Das Burgtheater, die Josefstadt

Nun hat also, wie zu lesen ist, die Staatssekretärin für Kunst und Kultur in ihrer sonderlichen Funktion als Aufpasserin des Ministers für Kunst und Kultur, der ihrer Partei angehört, also für eine Staatssekretärin in einer österreichischen Bundesregierung vollkommen unüblichen Rolle, … Weiterlesen

Liberation opera in China

Nun hat ein Original geglaubt herausgefunden zu haben, daß es sich bei dem Bühnenbild zur Befreiungsoper „Fidelio“ um ein Plagiat … Ein Bühnenbild aber kann niemals ein Plagiat sein. Ein Bühnenbild kann niemals ein Plagiat sein, weil ein Bühnenbild je … Weiterlesen

Die Pest in Zeiten der Corona

Es kann nicht ausbleiben, daß zur Literatur gegriffen wird. In Zeiten der Corona. Zur Literatur aus fernen Tagen. Das Burgtheater holt hervor: „Das Dekameron“ von Giovanni Boccaccio. Radio FM4 und Theater Rabenhof kommen mit „Die Pest“ von Albert Camus. Was … Weiterlesen

Bildbotschaft des österreichischen Regierungssprechers: Zur Zeit regieren zwei Micros Österreich.

Wer weiß das nicht: die stummen Rollen auf dem Theater sind ungemein wichtige Rollen. Das weiß auch der balkontheaterbegeisterte Gesinnungssohn, nicht erst seit kurzem, sondern schon lange, wahrscheinlich bereits seit seinem Aufklärungsabend im Burgtheater durch Thomas Bernhard … Der Gesinnungssohn … Weiterlesen

30 Jahre an der Heldenplatz – Galerie des zurzeitigen Vizekanzlers in Österreich

Nun wurde mit Arik Brauer doch noch ein Festredner gefunden, der wohl ganz den Weltgeschmack der schwarzidentitären Regierung treffend seine Rede zubereitete, ein Künstler, der mit dieser Regierung wohl auch die Kunstauffassung teilt, dieses ihr Streben nach dem „Wahren, Guten … Weiterlesen