FPÖ-ZZ: „Deserteursdenkmal – Ein Hoch den Landesverrätern“

Die ZZ der identitären Gemein-Schaft hört auch mit ihrer aktuellen Ausgabe nicht auf, gegen das Deserteursdenkmal am Ballhausplatz, das am 24. Oktober 2014 offiziell seiner sogenannten Bestimmung übergeben wird, zu wettern. Diesmal besonders unter der Schlagzeile „Ein Hoch den Landesverrätern!“ … Weiterlesen

Für die von NR Mölzer geführte ZZ ist Deserteursdenkmal auf dem Ballhausplatz ein „Kameradenverräterdenkmal“

In der aktuellen Ausgabe der ZZ der identitären Gemein-Schaft setzt Rudolf Moser die Gesinnungslinie gegen das Deserteursdenkmal¹ auf dem Ballhausplatz fort. Dabei erzählt auch Rudolf Moser wieder einmal recht viel darüber, wie in diesem Medium Wahrheit in identitäre Wahrheit umgeschrieben … Weiterlesen

Über das Deserteursdenkmal läßt FPÖ-NR Wendelin Mölzer veröffentlichen: „Schandmal – Proletarisches Gedankengut übelster Sorte“

Leserbriefe haben in Österreich höchste politische Bedeutung – so wird es spätestens seit dem seinerzeitigen Leserbrief des heutigen Bundeskanzlers zur Europäischen Union an die Tageszeitung „Neue Kronen Zeitung“ jedenfalls allgemein betrachtet. Auch die „Zur Zeit“ der identitären Gemein-Schaft setzt Leserbriefe … Weiterlesen

I. Nagel gegen Regierung in Kurzens Land eingeschlagen: „Der blaue Fetzen muss verschwinden“

Gestern, am 09.09.18, übermittelte Lilith Kurz wieder eine Collage mit einer knappen Nachricht aus ihrem Land: Am gestrigen Samstag kam ich in unserer Hauptstadt und Bezirkshauptmannschaft des niederträchtigen Gehorsams, die wieder zur Weltstadt der Tracht sich ausruft, am Denkmal für … Weiterlesen

Was alles in den Sinn kommen kann, wenn auf den Inhalt nicht geachtet werden muß. Kurz etwas über den Wiederkäuermagen.

Die gesinnungsgemäß zensurierte Website der identitären Regierungspartei in Österreich bringt am 21.06.18 einen Jubelkommentar „Erfolgreicher Kurz‘ Besuch in Budapest“. Und es fällt zu dem dazu veröffentlichten Foto sofort das Plakat ein zum Film: „The usual suspects“. Das Foto der gesinnungsgemäß … Weiterlesen

Gutter is everywhere

Bis jetzt war das Denkmal für die Opfer der NS-Justiz der ZZ der identitären Regierungspartei ja ein „Schandmal, proletarisches Gedankengut übelster Sorte“ und so weiter und so gesinnungsgemäß. Am 14. April 2018 aber durfte Georg Immanuel Nagel persönlich die Vorteile … Weiterlesen

Website der identitären Regierungspartei in Österreich und die Ikonen von deren Schreibstaffel

Nibelungen-Guderian nennt sich Volker Spielmann. Er schreibt auch auf der Website der identitären Regierungspartei Kommentare. Wie in der Collage gelesen werden kann. Er selbst führt sein Pseudonym auf das Nibelungenlied zurück. Als Portrait hat er für sich ein Bild von … Weiterlesen

Für AfD und FPÖ sind deren Mitarbeiterinnen ihre „Nigger“

In „Pulp Fiction“ fragt ein Boß seinen Handlanger, ob er „sein Nigger“ sei, und dieser antwortet, ja, er sei „sein Nigger“ … So in dieser Art müssen wohl die erfolgreichen Aufnahmegespräche ablaufen, in der nun montagsgemachten österreichischen Regierungspartei und in … Weiterlesen