Gottesdienst

„Religonsausübung bleibt erlaubt.“ In Österreich. Die Erlaubnis zur Religionsausübung hat eben ein junger Mann bis in die Extreme ausgelebt. Das nicht verwundert, war der junge Mann doch ein Anhänger eines Organisierten Glaubens, der auch auf die Unterstützung eines Gottesstaates … … Weiterlesen

Wie am Beispiel des § 188 StGB ein Gesetz auch zu Fall zu bringen ist

Die beste Aktivität, die Menschen jedweden Organisierten Glaubens je entfalten können, ist das Zerreißen des eigenen heiligen Exemplars … Und diese beste Aktivität, über die allgemein schon geschrieben wurde, also das Zerreißen des eigenen heiligen Exemplars, müssen unweigerlich gesetzgebende Auswirkungen … Weiterlesen

Österreichs Aufbruch in die Moderne – Kurz zur Gefährlichkeit von Gesetzen

„Wer öffentlich eine Person oder eine Sache, die den Gegenstand der Verehrung einer im Inland bestehenden Kirche oder Religionsgesellschaft bildet, oder eine Glaubenslehre, einen gesetzlich zulässigen Brauch oder eine gesetzlich zulässige Einrichtung einer solchen Kirche oder Religionsgesellschaft unter Umständen herabwürdigt … Weiterlesen