Als wär’s ein Stück von …

Nach den ersten vierzig Minuten nötigt die Aufführung zum Aufspringen vom Sitzplatz, zum Verlassen des Theatersaals mit dem lauten Ausruf: „Tschechow! Pah! Was für ein schlechter Dramatiker!“ Das aber ist verwehrt, im zweiten Coronamärz. Erlaubt ist bloß, den Fernsehapparat auszuschalten. … Weiterlesen

Das Burgtheater, die Josefstadt

Nun hat also, wie zu lesen ist, die Staatssekretärin für Kunst und Kultur in ihrer sonderlichen Funktion als Aufpasserin des Ministers für Kunst und Kultur, der ihrer Partei angehört, also für eine Staatssekretärin in einer österreichischen Bundesregierung vollkommen unüblichen Rolle, … Weiterlesen

Frau Paula in der Josefstadt

Helmut Qualtinger lehnte es ab, die „Frau Paula“ zu geben. Wenn Männer sonst schon alles spielen, so sollte doch eine Frau wenigstens von einer Frau gespielt werden. Und. Als Idealbesetzung der „Frau Paula“ stellte er sich Christiane Hörbiger vor – … Weiterlesen

Auf ihren Stühlen sitzend marschieren sie durch, jene von der patriotischen Regierungspartei in Österreich.

Als am 26.10.18 auf dem Michaelerplatz, vor dem großen Tor zur Hofburg, Kay Hönicke das Deutschlandlied in voller Länge hoch auf dem Wagen singt und Nagel singt unten beim Wagen stehend das Deutschlandlied am österreichischen Nationalfeiertag mit ihm mit, wird … Weiterlesen

Zurzeitiger Vizekanzler in Österreich erneuert die Gültigkeit von „Ehre, Freiheit, Vaterland“

Eine gar so harmlose Frage zu löschen, noch dazu gestellt von einem Grossbuerger, das kann doch nicht verlangt werden. Eine Frage noch dazu, FPÖ unzensuriert: Des Grossbuergers raffinierte Holocaustleugnung die Zustimmung um Zustimmung erfährt. Und dann steht das auf einer … Weiterlesen

Nazisein in der Beschreibung von FPÖ unzensuriert: „Verwicklungen mit dem NS-Regime“

Und wieder wirbt FPÖ unzensuriert für ihren Schreibkameraden Josef Weinheber. Am 22. Dezember 2017. Wen soll FPÖ unzensuriert sonst reklamieren. Das ist geklärt. Und es muß dem, was bereits geschrieben wurde, nichts mehr hinzugefügt werden. Bemerkenswert aber an der neuerlichen … Weiterlesen

Etwas über den Heimgang in die österreichische Normalität

Das große Furchtthema dieser Jahre ist die Radikalisierung. Nicht generell, sondern fokussiert auf die Radikalisierung von Menschen, die einem Organisierten Glauben anhängen, der ebenso von weit, weit herkommt, als jener, von dem gemeint wird, es sei ein hausgemachter … Kein … Weiterlesen