Die Tafeln bleiben angerichtet, zu ebener Erd‘ und im ersten Stock

„Es widerspricht dem anti-deutschnationalen Inhalt der österreichischen Unabhängigkeitserklärung vom 27. April 1945. Es widerspricht dem Geist der österreichischen Verfassung, die nationalsozialistische Wiederbetätigung verbietet. Es widerspricht dem antifaschistischen Auftrag des österreichischen Staatsvertrages von 1955. Eine Landesregierung, die der österreichischen Verfassung verpflichtet … Weiterlesen

Rheingold Barbarossas Walhalla

Gesinnungsgemäß ist in der Schreibe der gesinnungsgemäß zensurierten Website der für kurz gewesenen Regierungspartei nicht von „Kärnten“ die Rede, sondern allein von „Neuseeland“ … „Vor den Parlamentswahlen in Neuseeland entbrennt jetzt ein Streit um eine Umbenennung des Landes. Die Maori … Weiterlesen

Aus der Gegenwart lernen

Mein Land ist mir wichtiger als meine Person. Sagt die nach dem österreichischen Strafrecht beschuldigte Person in der Dunkelheit ihres letzten Samstags im Oktober ’21. Wenn solche Personen gehen müssen, ist es immer pathetisch. Vor dreißig Jahren sagt eine solche … Weiterlesen

Kärntner Landesverfassung: „Fürsorge“ ist in Deutsch zu vollziehen

Nun gibt es, wie zu lesen ist, die Einigung auf eine neue Formulierung, die Josef Friedrich Perkonig in seinem Bollwerkgrab strammstehen lassen wird, für den ja aber nicht als einzigen die deutsche Sprache in Kärnten die „einzige rechtmäßige“ … „Artikel … Weiterlesen

Von Walhalla nach Walhalla

Von dem am Nebentisch gehörten Bericht über den Wanderweg „Treu bis in den Tod“ in Kärnten wurde schon erzählt. Aber das waren nicht die einzigen Menschen, die ihren Urlaub in Zeiten von Corona in Kärnten verbrachten und nach der Rückkehr … Weiterlesen

Hans Triebnig, eine Musiknote

Es gibt Bücher, die sind so gewichtig, daß nicht mehr als zu einer Fußnote darin geschrieben werden kann. Genauer. Es sind zwei Fußnoten. Zwei Fußnoten zu einem Satz, zu diesem Satz, auf der Seite 239: „Im Juni werfen die Bachmann-Lesungen … Weiterlesen