8. Dezember, ein arbeitsfreier Feiertag zum Feiern des Geschlechtsverkehrs, ein von „Hunderttausenden“ getragenes „Volksbegehren“

In Österreich [i]n der NS-Zeit wurde der Feiertag am 8. Dezember abgeschafft. Nach Ende des Krieges führte ein von hunderttausenden Österreichern getragenes Volksbegehren zur Wiedereinführung des Feiertages. Das ist auf der offiziellen Website der katholischen Kirche in Österreich, deren Herausgeber … Weiterlesen