Auf Augenhöhe

Die österreichische Tageszeitung, die dem Journalismus seit Jahrzehnten täglich die Krone aufsetzt, deren täglich geschwungenes Zepter geschnitzt ist aus „berührenden Zeilen“, erkennt, wie es so schön heißt, blind „schlaue Zeilen“ … Der junge Mensch von zehn Jahren verdiente mit seinen … Weiterlesen

Kinderbriefe

„Berührende Zeilen erhielt dieser Tage“ … … eine Tageszeitung, die derart von diesen Zeilen gerührt ist, daß sie diese sofort am 9. August ’20 veröffentlichen muß, um alle im Lande Österreich mit diesen „berührenden Zeilen“ von Tassilo Wallentin … In … Weiterlesen

Schwarz …

Schwarz: Kurz schockiert mit unglaublichem NS-Vergleich Obmann ist offenbar völlig außer Rand und Band Wien (OTS) – Erschüttert zeigt sich die stellvertretende Generalsekretärin, Gaby Schwarz, über Sebastian Kurz Sager: Von Sebastian Kurz sind wir ja schon einiges an gewohnt, der Vergleich setzt … Weiterlesen

Gähn Deos

„Mit ebenso mahnenden wie eindringlichen Worten warnt Kardinal Christoph Schönborn in seiner Neujahrsansprache vor möglichen Klimakatastrophen auf der Erde [..] und erinnert gleich an eines seiner liebsten Kirchenlieder, in dem es heißt ‚Wir sind nur Gast auf Erden und wandern … Weiterlesen

SPÖ-Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner: Hitler „muß endlich klar gegen Nationalsozialismus und Antisemitismus auftreten und sein Durchgriffsrecht nutzen.“

Das fordert Pamela Rendi-Wagner nicht. Aber weil es in der Daueraffäre Österreich wieder einmal um den Nationalsozialismus geht, ist dieses Gedankenspiel erlaubt, was hätte sie, Rendi-Wagner, beispielsweise in den vierziger Jahren gefordert? Daß Adolf Hitler sein „Durchgriffsrecht“ gegen Himmler, gegen … Weiterlesen

Daueraffäre Österreich

Die Schlagzeile der „Kronen-Zeitung“ „Neue Affäre um NS-Liederbuch“ ist nicht korrekt. Richtig hätte sie zu lauten: Daueraffäre um Österreich-Liederbuch Oder so einfach wie kurz: Daueraffäre Österreich Zur Daueraffäre Österreich gehört es, sich unmittelbar vor Wahlen daran zu erinnern, daß Nationalsozialismus, … Weiterlesen

Ley oder der Faschingsdienstag, der 2019 auf einen Mittwoch fiel und über den der Wochenblick am darauffolgenden Ascherdonnerstag euphorisch berichtet

Es ist die anspruchsvollste Faschingssitzung in diesem Jahr, die am 27. Februar 2019 im „Linzer Hotel Ibis beim Hauptbahnhof“, über die am 28. Februar 2019 der Wochenblick mit klarstem Kopf euphorisch zu berichten weiß. Allerdings, ganz entschieden ist es noch … Weiterlesen