1740

„Eine sumpfige Landschaft […] 1740 […] eine Gruppe von Zigeunern unter […] Wäre da nicht der ‚lange Arm der Monarchie‘, der […] Soldaten […] anwirbt …“ Das ist aus dem Werbetext der Volksoper für die bevorstehende Premiere der Operette „Der … Weiterlesen

Bajuwaren in Österreich

Franz Fuchs, der Führer der Bajuwarinnen, hat als Wiedergänger von Tobias Maria Theresia Portschy vor fünfundzwanzig Jahren es ein weiteres Mal versucht, das Land „zigeunerfrei“ … Der Bajuwarenführer wollte das aber gleich durch Mord — es mußte in seinem Leben … Weiterlesen

„Innere Propaganda“

Gerade die Wiener Arbeiterführer Leopold Kunschak, der Chefredakteur der Reichspost, Friedrich Funder und der Wiener Finanzreferent Viktor Kienböck traten entschieden für die Monarchie ein. Diese Unterstützung trieb auf Seiten des CSP mit Herannahen des Kriegsendes immer dubiosere und radikalere Blüten. … Weiterlesen

Jubiläum 465 Jahre – Erster Scheiterhaufen der Reformation

2017 wurden 500 Jahre Martin Luther, 300 Jahre Maria Theresia gefeiert. Auch 2018 stehen Jubiläen an. Ein Gedenken, das es 2018 mit Bestimmtheit nicht breit und groß geben wird, ist das Gedenken an den ersten Scheiterhaufen, an den ersten Gesinnungsterrormord … Weiterlesen

Maria Theresia, Ahnherrin der Integration in Österreich

In den letzten Wochen gab es nicht wenige Jubelberichte über Maria Theresia in österreichischen Medien, in einer sogenannten Qualitätszeitung für den Tag wurde gar eine Feministin bemüht, Maria Theresia zu einem heutigen Rollenvorbild für … eine mediale Andienerei und Lobhudeley, als … Weiterlesen