Karl Nehammer tritt zurück

„Ich trete heute als Bundesminister des Innern zurück.“ Das sagt der Innenminister, der nicht Karl Nehammer heißt, im Sommer 1993. „Es gibt in Deutschland den Begriff der politischen Verantwortung. Wenn Fehler geschehen, und wenn so gravierende Fehler geschehen, da gibt … Weiterlesen

Der Bundeskanzler trägt Türkis

Die gesinnungsgemäß zensurierte Website der identitären Parlamentspartei, die auch eine für kurz gewesene Regierungspartei war, beginnt ihren Kommentar über die „Landwirte“, die die „Grenzschützer unterstützen“, mit: Der Sturm tausender gewaltbereiter […] Und schreibt nach, wie in Österreich der zurzeitige blaue … Weiterlesen

Opportunitätskosten des Opportunismus

Wegen der steigenden Armut sei hier Missbrauch moralisch verwerflich und unsolidarisch, erklärte Nehammer, und: Der Staat sei „kein Selbstbedienungsladen, und Sozialbetrug ist kein Kavaliersdelikt“. Jährlich entgehen den EU-Staaten laut EU-Kommission 130 Milliarden Euro an Steuereinnahmen durch Steuerflucht, Steuerhinterziehung und Steueroptimierung. … Weiterlesen

Türkis ausgewaschene christschwarze Beschickung der Bundesregierung in Österreich: Dollfuß-Museum – Nehammer freute sich über Beflaggung und auch über Bekundungen entlang der Straße …

Nun soll es, so wird es am 3. Dezember ’21 kundgetan, in der österreichischen Bundesregierung neue … voran Karl Nehammer, der Mann, der dem Begriff Rücktritt eine weitere österreichliche Bedeutung gibt. Irgendwo dahinter der Mann, der wieder seine Lieblingswörter reiten … Weiterlesen

Code "Chinesischer Hof"

Im Grunde ist es seit dem Zeitpunkt, als Sebastian Kurz zum ersten Mal vom „Team Österreich“ redete, klar gewesen, dies ist der Auftakt seines und seiner Partei Wahlkampfes, wenn auch noch ohne dazugehörig unmittelbar bevorstehender Wahl, und trägt dieser Wahlkampf … Weiterlesen