Alltagskultur in Österreich

Während in der Slowakei nach Morden innerhalb kürzester Zeit gleich zwei Innenminister zurücktreten, wird in Österreich im österreichischen Parlament für den Innenminister ein Dankgottesdienst abgehalten. Nicht nur in der Slowakei treten in Wahrnehmung der politischen Verantwortung Innenminister zurück, sondern in … Weiterlesen

Vom Professionalitätsverständnis

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat in einem Interview mit der „ZiB Spezial“ bestätigt, dass es sich bei der Attacke in der Wiener Innenstadt Montagabend „definitiv um einen Terroranschlag“ gehandelt habe. Dieser sei „sehr professionell“ vorbereitet worden. Die Täter seien auch … Weiterlesen

Karl Nehammer tritt zurück

„Ich trete heute als Bundesminister des Innern zurück.“ Das sagt der Innenminister, der nicht Karl Nehammer heißt, im Sommer 1993. „Es gibt in Deutschland den Begriff der politischen Verantwortung. Wenn Fehler geschehen, und wenn so gravierende Fehler geschehen, da gibt … Weiterlesen

Reichen die Gabe, Armen das Darben

Die gesinnungsgemäß zensurierte Website der identitären Parlamentspartei kann es nicht lassen, das Aufrechnen, das Gegenrechnen, das Spalten von Menschen und Menschen, ihr auf dem Papier aufmarschierendes Eintreten, in diesem ihrem Fall, ihren Aufmarsch auf dem Monitor für ihre phantasierte oder … Weiterlesen

Code "Chinesischer Hof"

Im Grunde ist es seit dem Zeitpunkt, als Sebastian Kurz zum ersten Mal vom „Team Österreich“ redete, klar gewesen, dies ist der Auftakt seines und seiner Partei Wahlkampfes, wenn auch noch ohne dazugehörig unmittelbar bevorstehender Wahl, und trägt dieser Wahlkampf … Weiterlesen

Der Bundeskanzler trägt Türkis

Die gesinnungsgemäß zensurierte Website der identitären Parlamentspartei, die auch eine für kurz gewesene Regierungspartei war, beginnt ihren Kommentar über die „Landwirte“, die die „Grenzschützer unterstützen“, mit: Der Sturm tausender gewaltbereiter […] Und schreibt nach, wie in Österreich der zurzeitige blaue … Weiterlesen

ÖVP-Generalsekretär verrät, in Österreich verdienen arbeitende Frauen nichts.

„ich bleibe bei einem beispiel: zwei erwachsene, drei kinder, mindestsicherungsbezieherfamilie, in der alten regelung der mindestsicherung mehr netto verdient haben als eine fünfköpfige familie mit zwei erwerbstätigen erwachsenen und drei kindern. das geht sich nicht aus.“ Dieses Beispiel ist inzwischen … Weiterlesen

Kurz zusammengefaßt: Das „Widerwärtige“, das „Skandalöse“ und das Role model des Tiefstbilligen im zurzeitigen Österreich.

Die Schlagzeile „Weiter Aufregung um NS-Aussage von Hacker“ des österreichischen Rundfunks ist irreführend und vor allem falsch. Peter Hacker tätigte keine „NS-Aussage“. Peter Hacker äußerte sich also nicht „nationalsozialistisch“. Peter Hacker stellte lediglich fest: Hacker steht auch am Samstag zu … Weiterlesen