Hans Dichand bloggt – Von der nicht und nicht enden wollenden Staberlzeit in Österreich

Ein alter Mann wurde, wie gelesen werden kann, Was für AndreasNorbertHofer nach Verurteilung wegen Verhetzung von einem „beliebten Blogger“ zu tun ist: „Nackt, ins Straflager nach Sibirien!“ in Beurteilung seiner Verurteilung wegen Verhetzung als „DER ‚Staberl‘-Ersatz“ gewürdigt. Und das wird … Weiterlesen

Was für AndreasNorbertHofer nach Verurteilung wegen Verhetzung von einem „beliebten Blogger“ zu tun ist: „Nackt, ins Straflager nach Sibirien!“

Es ist bei einer solchen Gesinnung nachvollziehbar, daß die gesinnungsgemäß zensierte Website der identitären Parlamentspartei einem „beliebten Blogger“ beisteht, mit dem es viele Überschneidungen gibt, wie gelesen werden kann: Seitenkomposition der „Kronen Zeitung“ mit einem wegen Verhetzung verurteilten Juristen. Es … Weiterlesen

Antifaschismus und Antirassismus in Österreich nur noch ein gewohnheitsmäßig zu lassendes Windchen und nicht mehr?

Es muß nicht ein weiteres Mal die formale Unterscheidung zwischen einer parlamentarischen identitären Partei, also der FPÖ, und den außerparlamentarischen identitären Gruppen, die sich selbst – wer träumt, träumt irreal – als Bewegung träumen, ausgeführt werden. Über den gesinnungsgemäßen Rechtklang … Weiterlesen