Romani

Wahrscheinlich ist darüber schon Zufriedenheit zum Ausdruck zu bringen, in Österreich, daß seine sogenannte Staatsspitze keinen radikalen Antiziganismus bedient, wie etwa der für kurz gewesene Innenminister … Österreich, ein Staat des noblen Gedenkens. Kein Name eines Opfers soll in diesem … Weiterlesen

Die Vier von der nationalen Tränke

„Die starke Zunahme antisemitischer Vorfälle muss eine Warnung sein. Es gilt jetzt als Gesellschaft geschlossen & noch entschiedener gegen jede Form von antisemitischen Tendenzen anzukämpfen. Der aktuelle Antisemitismus-Bericht der IKG zeigt, dass wir viel Arbeit vor uns haben.“ Das wird … Weiterlesen

Eine längst fällige Studie

Die Reden von Alexander Van der Bellen sind insofern historisch zu nennen, weil sie historisch eingebettet eine historische Leistung darstellen, nach fünfundsiebzig Jahren am 8. Mai ’20, zwei Wörter, nur zwei Wörter, auch nach fünfundsiebzig Jahren zwei Wörter in einer … Weiterlesen

Frage an Radio Strandbad

„Nach 2 Unabhängigen Expertenkreisen zu #Antisemitismus, setzt die deutsche Bundesregierung 2019 eine Expertenkommission zu #Antiziganismus ein. @sebastiankurz, übernimmt auch Österreich eine Vorreiterrolle zur Bekämpfung von Antiziganismus? @EU2018AT“ Diese Frage stellte der Zentralrat deutscher Sinti und Roma am 27. November 18. … Weiterlesen

Portschyland

„Das Burgenland zigeunerfrei.“ „St. Pölten nicht nur judenfrei, sondern auch zigeunerfrei.“ Das sind lediglich zwei Beispiele. Das eine von Wiedergängerinnen monarchisch österreichischer Vergangenheit aus dem Burgenland, die bereits als „illegale Nationalsozialisten“ ihre Auslöschungsphantasien in der Nachfolge propagandierten, das andere aus … Weiterlesen

„Juden, Zigeuner, Mischlinge, erkämpfet für das Deutsche Reich den Endsieg! Euer Lohn soll Eure Endlösung sein.“

„Die nationalsozialistische ‚Zigeunerpolitik‘1 hatte mit dem Auschwitz-Erlaß Himmlers vom 16. Dezember 1942 die endgültige und totale Vernichtung der Minderheit eingeleitet, und sie wurde mit den nachfolgenden Deportationen praktisch durchgeführt. Sie endete danach keineswegs, sondern wurde von den Instanzen des NS-Regimes … Weiterlesen

Nach Auschwitz

In Österreich einen „Newsletter“ vom Reisebüro Ernesto Travel zu erhalten, noch dazu unaufgefordert, zwei Tage nach dem Gedenken an die Befreiung von Auschwitz, mit dem Reisen nach Auschwitz angeboten werden, an den Ort, an dem … „Die Nazis ermordeten in … Weiterlesen