Kontinuitäten in Österreich

118 Ach, im „Weißenbericht“ sind die „Lieder der frühen Burschenschaft“ „die idealistischen“ — — die werden sie wohl auch angestimmt haben, etwa auf der Wartburg zum Verbrennen von Büchern und sich dabei recht „idealistisch“ empfunden … Das ist die eine … Weiterlesen

„Unsere Macht zuerst“ – Schäden und Schulden allen sofort

Deutlicher, unmißverständlicher als mit dieser SMS kann der zurzeitige Vizekanzler den Menschen in Österreich nicht mitteilen, worum es seiner identitären Gesinnungsregierungspartei ausschließlich geht: „Unsere Macht zuerst“. Und wo kommen in diesem Zuerst die Menschen vor, von denen sie gewählt? Wo bleibt … Weiterlesen

Für freiheitlichen Generalsekretär Christian Hafenecker ist das DÖW eine „Denunziationsplattform“

Bundespräsident Alexander Van der Bellen besuchte, ist zu lesen, das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands. Am 30. Mai 2018. Und er empfahl, ist zu lesen: „Aber Politiker sollten ja über ein gewisses historisches Basiswissen verfügen, das ist ja offenkundig.“ Und der … Weiterlesen

„Sebastian Kurz begrüßt Historikerkommission der FPÖ.“ Vorfreude auf den neuen Karl May von Wilhelm Brauneder?

Erwin Pröll hat, wie erinnert werden darf, ein Buch gelesen, und zwar „Der Schatz im Silbersee“ von Karl May. Donald Trump hat als Erwachsener nicht einmal dieses gelesen, also gar kein Buch. Und Sebastian Kurz? Vielleicht „begrüßt Sebastian Kurz die … Weiterlesen