Show your support for Donald Trump, in short, again for such a white old man – Alexander Schallenberg: „Ja, es ist ein streitbarer Präsident. Aber haben wir doch Vertrauen in diesen Partner.“

Wo immer, wann immer Unterstützung gefordert, da steht Alexander Schallenberg, seit Kurzem Außenminister in Österreich, seinen Mann, ob an den Grenzen Griechenlands, ob als Posten auf der Anhöhe am Lainzer Sattel — tu karl austria! Schallenberg, ein Frontmann der Solidarität … Weiterlesen

Chirping Messenger from Trump at Austria

Es wäre nicht notwendig, da es ohnehin gewußt wird, wie die gesinnungsgemäß zensurierte Website der identitären Parlamentspartei mit Fakten umgeht, ein weiteres Beispiel zu bringen. Weil aber ein Nationalratsabgeordneter der türkis getupften schwarzen Regierungspartei vor einem Monat sich andiente als … Weiterlesen

Weltweite Polizeigewalt

„BDS bei der #BlackLivesMatter Demonstration in #Wien heute. Man schreckt nicht mal davor zurück, den Tod von #GeorgeFlyod für die eigene zynische und rassistische Agenda zu verwenden. Shame on you. Rassismus#blacklivesmattervienna#BlackLivesMatteraustria„ Am 4. Juni 2020 dieser Tweet von Reuven Rennert. … Weiterlesen

Black doesn’t matter

„#FakeNews & #Desinformation gefährden zunehmend unsere #Demokratie in #Europa. Gerade beim Thema #Corona kann Desinformation eine ernsthafte Gefahr für die eigene, aber auch für die öffentliche Gesundheit darstellen.“ Wer sonst als eine aus dem inneren Kreis der türkis getupften schwarzen … Weiterlesen

Ungustiöses

Identitärer Zeitgeist Die FPÖ versucht, mit der Coronavirus-Krise politisches Kleingeld zu sammeln. In einer Zeit, in der alle in Österreich eine schwere Krise durch das Coronavirus überstehen müssen, macht die FPÖ geschmacklose Parteipolitik. Die FPÖ-Organisation in St. Dionysen (Stadtteil von … Weiterlesen

Le Boulogne blanche

Wolfgang Amadeus Mozart als den weißen Boulogne zu bezeichnen, heißt menschgemäß, dem Rassismus in die Falle zu gehen. Dennoch soll in diese Falle gegangen werden, nicht aber, um einen sogenannten positiven Rassismus zu verbreiten, sondern sich an dem Bau einer … Weiterlesen

Kurz vor den Nachrichten über die Morde in Hanau noch bewegte Bilder mit Operettengesang vom Opernball

„Damit trug die musikalische Sprache der Wiener Operette ebenso zu einem ‚falschen Bewusstsein‘ bei, zu einer Scheinwelt, die weder mit der sozio- kulturellen noch mit der sozio-politischen Realität in voller Übereinstimmung war, wie auch die märchenhafte Thematisierung der literarischen Sujets … Weiterlesen

Portschyland

„Das Burgenland zigeunerfrei.“ „St. Pölten nicht nur judenfrei, sondern auch zigeunerfrei.“ Das sind lediglich zwei Beispiele. Das eine von Wiedergängerinnen monarchisch österreichischer Vergangenheit aus dem Burgenland, die bereits als „illegale Nationalsozialisten“ ihre Auslöschungsphantasien in der Nachfolge propagandierten, das andere aus … Weiterlesen

„Juden, Zigeuner, Mischlinge, erkämpfet für das Deutsche Reich den Endsieg! Euer Lohn soll Eure Endlösung sein.“

„Die nationalsozialistische ‚Zigeunerpolitik‘1 hatte mit dem Auschwitz-Erlaß Himmlers vom 16. Dezember 1942 die endgültige und totale Vernichtung der Minderheit eingeleitet, und sie wurde mit den nachfolgenden Deportationen praktisch durchgeführt. Sie endete danach keineswegs, sondern wurde von den Instanzen des NS-Regimes … Weiterlesen