Daueraffäre Österreich

Die Schlagzeile der „Kronen-Zeitung“ „Neue Affäre um NS-Liederbuch“ ist nicht korrekt. Richtig hätte sie zu lauten: Daueraffäre um Österreich-Liederbuch Oder so einfach wie kurz: Daueraffäre Österreich Zur Daueraffäre Österreich gehört es, sich unmittelbar vor Wahlen daran zu erinnern, daß Nationalsozialismus, … Weiterlesen

Auf der Binnenstrecke Ibiza – Corona stottert in Österreich das Recht dahin, wie ein Zweitakt-Traktor aus der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts aus oberösterreichischer Produktion

Die im Jahr 2020 erste Entscheidung des Verfassungsgerichtshofes in Österreich fiel zum sogenannten Ibiza-Ausschuss („betreffend mutmaßliche Käuflichkeit der türkis-blauen Bundesregierung“) über die „unzulässige Einschränkung des Untersuchungsgegenstands“. Die Entscheidung im Dezember 2020 wird wohl wieder zum sogenannten Ibiza-Ausschuss („betreffend mutmaßliche Käuflichkeit … Weiterlesen

Identitäre Fahne wird nun auf sich noch mehr recht stolz sein, den neuen Volksanwalt gar persönlich zu kennen.

Wenn die identitäre Fahne sich ab diesem 13. Juni 19 schwingen lassen wird, wird sie sich auch mit Stolz dafür schwingen lassen, den an diesem Tag im österreichischen Parlament zum neuen Volksanwalt Gewählten persönlich zu kennen. Welche Fahne auch immer … Weiterlesen

Wolfgang Sobotka opfert für die christschwarz-identitäre Regierung in Österreich Leopold Kunschak auf dem Margarinealtar des Scheins

Nun erzählt Wolfgang Sobotka, wie am 31. März 2018 berichtet wird, der ÖAAB Niederösterreich habe beispielsweise bereits reagiert und verleiht anstelle der Leopold-Kunschak-Plakette eine Alois-Mock-Plakette … Bereits reagiert … Bereits reagiert – 2017 wurde noch die Leopold-Kunschak-Plakette vergeben, und stolz … Weiterlesen

Noch verantwortungsloser scheitern

Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka tadelt sich selber, einen identitären Verlagsmarschierer in das Parlament geladen zu haben Nein, das käme Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka nicht in den Sinn, sich dafür selbst zu tadeln, der türkisgetupften schwarzen Partei käme es ebenso nicht in den … Weiterlesen

Wolfgang Sobotka: „Wäre ich gerade Nationalratspräsident, würde ich das nicht tun.“

Das hat Wolfgang Sobotka nicht gesagt. Wolfgang Sobotka ist aber Nationalratspräsident, und als Nationalratspräsident tut er alles, was eine Nationalratspräsidentin nicht zu tun hat. Es wird, wie gelesen werden kann, in einem konkreten Fall, bei dem es um die Fragestunde … Weiterlesen

Antisemitische Fassung der Wunderlampe

„Wir bemerken ein verstärktes Auftreten von Antisemitismus in Österreich. Dabei handelt es sich nicht nur um alten, traditionellen Antisemitismus aus der rechten Ecke, sondern um einen linken Antisemitismus und Antizionismus, der durch Migration nach Österreich hereingetragen wird“, sagte Sobotka als … Weiterlesen

Österreich im Februar: Ausschaltung des Parlaments

Die Anwesenheit von Wolfgang Sobotka in Tirol an der Seite vom montagsgemachten Bundeskanzler in einer synchronen Körperhaltung mit diesem beim Erwarten des Wahlergebnisses und beim heftigen Beklatschen des schwarzen Wahlsieges ist das zur Zeit deutlichste Bild der Selbstausschaltung des österreichischen … Weiterlesen