Dr. Martin Graf kann, nicht einmal, abschreiben

Es ist auf „Unzensuriert.At“ am 19. Februar 2011 ein Beitrag über den Kongo veröffentlicht worden. Wieder einmal kann nicht gesagt werden, wer diesen Beitrag schrieb, es fehlt, wie so oft, wie nahezu immer, der Name des Verfassers.

Vielleicht schrieb diesen Beitrag Dr. Martin Graf. Es ist doch ein internationales Thema. Und Dr. Martin Graf ein Weltreisender. Erst vor kurzem war er in Indien. Dr. Martin Graf muß eine gute Hilfe haben, die für ihn das korrekte Lesen der Flugnummern übernimmt, er findet doch immer wieder zurück nach Österreich. Denn das Lesen dürfte seine Sache nicht sein. Und damit unmittelbar verbunden, das richtige Abschreiben.

In diesem Beitrag über den Kongo wird als Autor von „Herz der Finsternis“ Joseph Roth genannt, gleich daneben aber das Umschlagbild mit dem tatsächlichen Autor Joseph Conrad veröffentlicht. Es reicht bei Dr. Martin Graf also nicht einmal, einen Namen richtig abzuschreiben. Aber seine Wähler und Wählerinnen im Parlament befanden, Dr. Martin Graf sei tauglich für eines der höchsten Staatsämter.

Wer sich die Beschlagwortung dieses Beitrages ansieht, wird lesen, daß der Beitrag nicht mit „Joseph Conrad“, sondern mit „Joseph Roth“ kategorisiert ist. Die Festsetzung einer Fehlleistung, die Erschaffung eines eigenen Wissens, einer eigenen Wirklichkeit. Das ist nicht tragisch, Joseph Roth und Joseph Conrad würde es nicht kümmern, ob ein Dr. Martin Graf abschreiben, wenigstens korrekt abschreiben kann, oder auch nicht. Aber Dr. Martin Graf ist auch ein Abgeordneter, er stimmt Gesetzen zu, er lehnt Gesetze ab. Es schreiben auch andere Abgeordnete auf „Unzensuriert.At“. Vielleicht war es nicht Dr. Martin Graf, der diese Leistung vollbrachte, sondern Andreas Mölzer oder Norbert Hofer oder Werner Neubauer oder Walter Rosenkranz? Oder „Unzensurix“? Aber wer ist „Unzensurix“, ein weiterer Abgeordneter oder ein Pseudonym von Mag. Dr. Martin Graf, III. Präsidenten NR?

http://bernhardkraut.wordpress.com/umfrage-rucktritte-von-abgeordneten/

5 Gedanken zu „Dr. Martin Graf kann, nicht einmal, abschreiben

  1. Pingback: Petition „Uni-Reform“ – Eine freiheitliche Petition mit einer Fehlleistung von Dr. Martin Graf « Prono Ever

  2. Pingback: Dr. Martin Graf zu dem wählen, was er ist – ein Poster aus der Schreibstaffel « Prono Ever

  3. Pingback: Im Land des Putsches, wo Martin Graf noch eine recht gute Presse hat | Prono Ever

  4. Pingback: Dr. Martin Graf reist nach Südtirol, um einem verurteilten Attentäter zu gedenken | Prono Ever

  5. Pingback: Wie billig von und wie teuer kam Dr. Martin Graf als III. Präsident NR | Prono Ever

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s