Wahrheitsverbot und „Abgeschlachtet-Recht-so“ auf Rosenkranz-Dvorak-Stocker vulgo FPÖ-Unzensuriert

Abgeschlachtet-Recht-so - FPÖ-UnzensuriertEs muß nicht viel dazu geschrieben werden, in der Collage ist alles zusammengefaßt, was notwendig ist, um sich zu informieren, wie die gesinnungsgemäß zensierte Website der identitären Gemein-Schaft mit der Wahrheit umgeht, die sie sich auf ihre Fahnen geschrieben hat, wohl deshalb, um nicht nach ihr …

Es gibt kein „Verbot“, wie im Elternrundschreiben der Schule in Pocking gelesen werden kann, wie in den veröffentlichten Aussagen des Schulleiters in Zeitungen in Deutschland nachgelesen werden kann. Daß die Empfehlung, bei der Kleidungswahl Zurückhaltung zu üben, eine äußerst unglückliche war, diese die Verfasser oder Verfasserinnen des Elternrundschreibens in ihrer reduktionistischen Sichtweise von Menschen aus anderen Gegenden der Erde auf Kultur und Religion nahe an die Sichtweisen jener rücken, die das nun schamlos, wahrheitsverdrehend und äußerst gehässig mißbrauchen – das werden sie aber inzwischen wohl selbst sich bereits gedacht haben … Erschreckend daran ist aber tatsächlich, wie in Europa – auch unter sogenannten Weltoffenen – offensichtlich (und doch unbewußt) Menschen eingestuft werden, aber auch die Vorstellungen über die Länder, aus denen die Menschen kommen, als würden – die Phantasien müssen nicht ausgeführt werden, das besorgen schon in recht großer Zahl auch jene, die auf Rosenkranz-Dvorak-Stocker sabbernd Verdächtigungen ausstoßen …

Was es aber wieder gibt, sind die Gewaltphantasien der Schreibstaffel auf der Rosenkranz-Dvorak-Stocker-Website, und wieder auch die hohen Zustimmungen zu Gewalt und Beleidigungen von Menschen. Gesinnungsgemäß dürfen auch nicht gemeinen Unterstellungen fehlen, aber mit den Unterstellungen sind sie ganz im Einklang mit dem zurzeitigen Obmann der Identitären Gemein-Schaft – Ingrid Sparovic, wie sich die Frau als Schreibstafflerin nennt, empfiehlt sich damit als nächste Anführerin der FPÖ … Es darf von der Schreibstaffel nicht das Verbreiten des „Morgenthau-Plans“ fehlen: von der Nationalismus- und Revisionismus-Industrie immer wieder bemühter „Beweis“ zur Gegenverrechnung, daß nicht die Nationalsozialisten und Nationalsozialistinnen die wahren …

NS Bei alledem sollte nicht darauf vergessen werden (womit der Titel erklärt ist), wer die zur Zeit Bekannteste der gesinnungsgemäß zensierten Website der identitären Gemein-Schaft ist: es ist NR Barbara Rosenkranz … Und eine wesentliche Rolle fällt auch (durch Beteiligung an der 1848 GmbH.) Wolfgang Dvorak-Stocker

Ein Gedanke zu „Wahrheitsverbot und „Abgeschlachtet-Recht-so“ auf Rosenkranz-Dvorak-Stocker vulgo FPÖ-Unzensuriert

  1. Pingback: „Österreich in Angst! Wie viele Fs gibt es noch?“ | Prono ever

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s