Es sind nur Kommentare, nicht etwa Ausschnitte aus dem freiheitlichen Parteiprogramm

Die auf „Politik unzensuriert – Informationen des 3. NRPräs. Dr. Martin Graf“ veröffentlicht werden, von Menschen, die wohl auch Wähler und Wählerinnen in diesem Land sind, wobei zu fragen ist, was erwarten sich Menschen mit derartigen Ideen von Parteien, die sie wählen. Daß Parteien ihren gnadenlos blutrünstigen Vorschlägen folgen, also Wirklichkeit werden lassen?

Es sind die freiheitlichen Abgeordneten von „Unzensuriert.At“ vor den Vorhang zu bitten, für ihr Bekenntis zur Meinungsfreiheit, derartige Kommentare, wie auch den heutigen von „maximumdesaster“,

Ist doch schön wenn 100% Migranten in Wien leben!
Einfach eine Mauer um die Stadt bauen, Stacheldraht oben drauf, Strom in den Stacheldraht und dann zuschauen wie sie sich gegenseitig fertig machen und fressen (Man könnte das so als eine Art Realityshow weltweit vermarkten). Nach ein paar Jahren kann man beginnen den Dreck weg zu räumen und neu anfangen Kulturland zu schaffen.
Bevor man aber die Mauer dicht macht, noch schnell alle Verantwortlichen und Sympathisanten der Migranten in die Stadt treiben. Die sollen an deren Treiben teilhaben.

wieder, veröffentlicht zu lassen, und daß nicht alle Zugang haben, um ihre Kommentare zu posten, wie ein Beispiel zeigt, zwar nicht auf „Unzensuriert“, wird lediglich ein Mißverständnis oder die Schuld von „Facebook“ gewesen sein:

http://bernhardkraut.wordpress.com/2010/09/10/martin-grafs-liebe-zur-mei…

Ein Gedanke zu „Es sind nur Kommentare, nicht etwa Ausschnitte aus dem freiheitlichen Parteiprogramm

  1. Pingback: „Freiheit für Gottfried Küssel“ – ein zu heißer Kommentar? « Prono Ever

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s