Ehe die Staatsanwaltschaft einmal klingelt, löscht FPÖ-Unzensuriert ein Posting wenigstens einmal – Das Wunder von „Hellstorm“

Aber wie es eben mit einem Wunder so ist, es ist doch kein Wunder.

Es wurde zwar heute, 14. September 2015, der Kommentar mit der Aufforderung zur Verbreitung von „Hellstorm“ unter dem Kommentar über den Ersten Weltkrieg gelöscht. Aber unter dem Kommentar „Kill the huns – tötet die Hunnen“ von FPÖ-Unzensuriert ist seit dem 9. September 2015 weiter die Propaganda für „Hellstorm“ mit der Aufforderung zum Verbreiten abrufbar. Wie in der Collage gelesen werden kann.

Hellstorm auf FPÖ-UnzensuriertFPÖ-Unzensuriert hat zwar unter ihrem Kommentar die Aufforderung zum Verbreiten von „Hellstorm“ gelöscht, aber die Kommentare darunter von Peter_ über „Negeraufstände“ und so weiter und sofort wurden nicht gelöscht. Wer immer nun von der FPÖ das Löschen veranlaßt hat, also von He.-Chr. Strache aufwärts, findet das von Peter_“Invasion der Neger“ in rechter Ordnung. Über „Hellstorm“

„Der jüdische Genozid an den Deutschen“

wurde, wie gelesen werden kann, auch He.-Chr. Strache informiert.

Hellstorm - Strache - Einmal löschen, einmal nicht löschenEines kann aber mit Bestimmtheit nicht sein, daß die FPÖ auf derartige erst Kommentare aufmerksam gemacht werden muß, eine Partei also, die in allen politischen Gremien dieses Landes sitzt. Eine Website also, die als Kolumnistin eine Frau hat, die nebenher Abgeordnete im österreichischen Parlament ist und einmal sogar Bundespräsidentin werden wollte. Und dann erst wird reagiert. Darüber hinaus sollten eigentlich die österreichischen Gesetze auch in dieser Partei bekannt sein, daß nicht erst wer von außerhalb dieser Partei darauf aufmerksam machen muß. Und was ist die Folge, die FPÖ, von He.-Chr. Strache aufwärts, direkt zu informieren über derartige Ungeheuerlichkeiten? Mühle auf, Mühle zu. Einmal „Hellstorm“ löschen, einmal „Hellstorm“ veröffentlicht lassen.

Strache - Peter_ - Invasion aus dem KriegsgebietAber etwas hat es wenigstens gebracht. Es wird jetzt einmal weniger „Hellstorm“ auf FPÖ-Unzensuriert verbreitet. Und darüber hinaus?  Es wird jetzt endgültig gewußt, Peter_ muß ein besonders rechter Liebling, ein Herzensbube der FPÖ

Wenn die Staatsanwaltschaft nicht einmal klingeltUnd hat es sonst auch noch etwas gebracht? Die Erkenntnis, großes Wort … In Österreich klingelt die Staatsanwaltschaft nicht einmal einmal  an der Tür von …