Wenn eine Bank im Österreichischen zur Odins Gilde lädt …

… dann schweigt, kurz: das Land.

… vielleicht, weil gerade keine Wahl bevorsteht, wie am 10. Oktober 2018, vielleicht, weil Raiffeisen keine Partei ist, vielleicht, weil, ach, wie gleichgültig es ist, darüber zu spekulieren, warum einmal ein Aufschrei, dann wieder gemütlich die Gläser vor den Bildern des Runenmalers gehoben werden, ihm zugeprostet wird, es ist halt der österreichische Selektionssinn, der auch den Antifaschismus in Österreich regiert …

Vor Wahlen stets die Anrufung des Antifaschismus, der Tanz um den Antifaschismus, wie dieser wohl eigentlich zu verstehen ist, und ohne Wahlen, also die gesamte Landeszeit über Österreich überlassen dem Antifaschismus, in den Österreich vernarrt ist.

Vor Wahlen wollen also alle je nicht, das Land den kurz genannten „Rechten überlassen“, das Land, das den kurz genannten Rechten das ganze Jahr über, Jahr für Jahr, seit …

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s