Peter_ auf FPÖ-Unzensuriert: „Hellstorm“

Peter_ hat am 18. Mai 2015 nur ein Wort gepostet: „Hellstorm“. Das aber zweimal. Was er damit meinte, will nicht gedeutet werden. Das Wort „Hellstorm“ kann auch heute, am 27. August 2015, gelesen werden. Es gibt zu diesem Wort Zustimmungen, aber glücklicherweise auch Ablehnungen.

Gegen Peter_ wurde von der SPÖ im Juli 2015 die Staatsanschwaltschaft eingeschaltet, wegen eines anderes Postings: es geht um Verhetzung, auch von dem Verbotsgesetz wurde in diesem Zusammenhang gesprochen. Peter_ ist einer aus der Schreibstaffel, der anständig fleißig und viel auf FPÖ-Unzensuriert schreibt.

FPÖ-Unzensuriert - Peter_ - Hellstorm - deutsche lobbyEs fällt schwer, überhaupt „Hellstorm“ zu erwähnen, auch noch etwas darüber zu schreiben, worum es sich bei „Hellstorm“ handelt. Deshalb will selbst nichts dazu geschrieben werden. In der Collage kann gelesen werden, was ein Peter Unsterblich auf der Website der deutschen-„Ja zum Deutschen Reich“-lobby schreibt, am 21. Mai 2015. Es wird wohl kaum zu vermeiden sein, augenblicklich an das Wiederbetätigungsgesetz zu denken. Ein Film für nur ein einziges Publikum: Staatsanwaltschaft. Und wie in der Collage auch gelesen werden kann, es wird geteilt und weiter verbreitet. Und die, die auf FPÖ-Unzensuriert ihre Zustimmung und glücklicherweise auch ihre Ablehnung zum von Peter_ geposteten „Hellstorm“ bekundeten, werden wissen, was mit „Hellstorm“ gemeint ist. Ebenso sicher darf angenommen werden, daß FPÖ-Unzensuriert nun sagen wird, das Wort sei nicht aufgefallen, was das Wort bedeute, sei unbekannt und so ähnliches weiter und so fort.

Ach, und wie gut vorstellbar, daß FPÖ-Unzensuriert die Ahnungslose gibt: Deutsche-„Ja zum deutschen Reich“-lobby? Öh? Wer? Darauf aber kann eine Antwort dann gegeben werden, wie hier gelesen werden kann:

Für wen ist FPÖ-Unzensuriert da? Für die deutsche „Ja zum deutschen Reich“-lobby

Harald Kotschy stürmt an für FPÖ-Unzensuriert und für deutsche „Ja zum deutschen Reich“-lobby

Karl Albrecht Schachtschneider, He.Chr. Strache und deutsche „Ja zum deutschen Reich“-lobby

Worauf allerdings keine Antwort gegeben werden kann, ist, ob FPÖ-Unzensuriert-Schreibstaffler Peter_ sich als Peter Unsterblich betätigt, oder auch als Peter Unz, wie bereits einmal gefragt wurde. Vielleicht hat Peter_ bloß eine Vorliebe für Ergüße von Männern, die auch Peter heißen. Wenn die Staatsanwaltschaft mit ihm wegen seines Postings „Vergasung“ spricht, kann sie ihn ja nach seinen Verhältnissen zu Peter Unsterblich und Peter Unz befragen, und auch dazu, ob er mit „Hellstorm“ zu einem „Höllensturm“ aufrufen wollte, und wenn ja, gegen wen, oder ob er nur die schlichte Geschichtsdarstellung eines gewissen Lagers einfach bekannt machen wollte.