Mindshrinking: Austria in short time to the top

LaudaGoschn

Was für ein mediales Aufheben nun, weil ein alter Mann einen Betrieb erwirbt. Von der Größe her verhält sich dieser Betrieb wie die Liliputbahn im Prater zu einem wirklichen Zug.

Und nun soll Niki, diese Minimundusfluglinie, einen neuen Namen bekommen: LaudaMotion.

LaudaGotion wäre passender, zu dieser aufgeblähten Bedeutung, der ihr nicht nur Niki Lauda selber gibt. Ausgesprochen wird es verständlicher: [ˈgɔʊ̯ʃən] … und erst recht, wenn österreichisch ausgesprochen: [goschn].

Und weil gar so von österreichischer Lösung bei diesem Erwerb dieses Flugbetriebes geredet und geschrieben wird, wie wichtig, eine österreichische Lösung, daß der Betrieb nicht in ausländische Hände falle, gleich einen richtig österreichischen Namen nehmen für diese Minimundusfluglinie: LaudaGoschn.

Gar viel wurde auch darüber berichtet, wie sehr dieser Flugbetrieb Niki Lauda am Herzen liege, daß sich augenblicklich die Frage aufdrängt, weshalb habe er dann diesen seinen ihm so am Herzen liegenden Flugbetrieb je abgestoßen. Es will gar nicht nachgeforscht werden, was seinerzeit die Gründe waren, daß er Niki weggab, sich trennte, den Flugbetrieb aus seinem Herzen riß und abstoß…

Wie redet Niki Lauda doch stets der Eigenständigkeit das Wort, gegen den Staat, gegen den Einfluß der Politik, für die Wirtschaft, die ja doch alles gar besser …

Wer aber rennt gleich zum Staat, zur Politik, bedürftiger als je eine alleinerziehende Notstandsbezieherin, und schreit um Unterstützung, um Hilfe, um Einflußnahme? Niki Lauda. Er wird vorgelassen und vor allem auch gehört, im Gegensatz zur allereinerziehenden Notstandsbezieherin, die nicht vorgelassen wird und vor allem nicht gehört wird, also von der montagskurzschen Regierung, wie leuchten die Augen des montagsgemachten Infrastrukturministers, wenn er etwa erzählt, er habe selbst einmal für den Minimundusflugbetrieb gearbeitet und Niki Lauda sei einer, der …

Ja, es zahlt sich halt aus, sich rechtzeitig, auch wenn ein über Jahre so erfolgreich Imkreisfahrer die Politik, den Staat gar nicht brauche, wie er stets gar go…

Niki Lauda weiß seit den Iden des März von dem Plan „Liste Kurz“

Lauda, dem bei „Politikern das Speiben“ kommt, unterstützt Kurz

Superkurz

In „Downsizing“ wird vom Schrumpfen von Menschen erzählt. Das ist nur in einem Film möglich. Was aber in Österreich wirklich verkleinert wird – davon erzählt auch das aufgeregte Getue um den Imkreisfahrer, von dem er Jahrzehnte später immer noch zehrt –, ist: Mindshrinking.

Mindshrinking ist nicht nur in Österreich verbreitet, aber die Freunde von LaudaGoschn mit Regierungsstühlen sind gewillt, beim Schrumpfen des Geistes Österreich in kürzester Zeit an die Spitze …

Austria - Mindshrinking

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s