Für eine „neue Zeit“ sind in Kärnten u.v.a.m. Tafeln auch abzumontieren

Nämlich die zwei an der Mauer im ersten Stock, im Arkadengang des Landhauses in Klagenfurt …

Nicht deshalb, weil auf der einen Tafel Verse von Johannes Lindner stehen, die einmal tauglich waren zur Aufnahme in ein Buch, um einen Führer zu verherrlichen, sondern der Inhalt widerspricht der Hoffnung auf eine Zukunft, die doch eine bessere werden soll. Wer aber den Tod, wie es in diesem Gesang der Heldenglocke gefordert wird, mit dem Brot mitessen muß, den Tod mittrinken muß aus dem Krug mit jedem Atemzug, kann sich nur langsam mit einer geringen, aber täglich verabreichten Dosis …

Von wem die Zeilen auf der zweiten Tafel sind, wurde nicht geforscht, weil es im Grunde unerheblich ist, wer diese wann für wen und zu welchem Anlaß schrieb. Denn auch diese Verse stehen inhaltlich einer besseren Zukunft entgegen, wenn es Offenheit nur im Grab geben darf, ins Kärntnerland über unsere Leichen

Die Verse auf diesen beiden Tafeln, in vergilbten Exemplaren unter morschen Dachstuhlbalken oder in feuchten Kellerwandnischen, wären keine Veranlassung, diese eigens zu erwähnen. Aber diese Verse stehen auf Tafeln, an denen Landtagsabgeordnete vorbei müssen zu ihren Sitzungen, um in Kärnten eine …

Etwas Zukunftsförderlicheres, Zukunftsweisenderes, etwas heutigen Erkenntnissen und Wissensständen Entsprechenderes, Lebensbejahenderes, Grenzenaufhebenderes, Nicht-Bedrohliches, Nicht-Nationalistisches  … Dieser prominente Ort wäre ein sehr geeigneter Platz für ein Symbol als Ausdruck dafür, eine „neue Zeit“ in Kärnten tatsächlich zu wollen, Ansporn zu sein für die eine oder andere im Landhaus ihre Büros habende Partei …

NS Wie das Anbringen dieser beiden Tafeln nicht dafür vorgesehen war, offen den Weg in unlebenswerte Orte zu weisen, ist die heutige Feier der Ortstafeln in Kärnten, zu der vorbei an diesen Tafeln in den Wappensaal mit ordensbehängter Brust …, ausgerichtet, um vergessen zu machen, wie es doch zu dieser Abmachung noch kommen konnte, alles augenblendend zu bestrahlen, damit nicht …

8 Gedanken zu „Für eine „neue Zeit“ sind in Kärnten u.v.a.m. Tafeln auch abzumontieren

  1. Pingback: Mares Rossmann spricht, was sie an Nationalgeist einsaugt « Prono Ever

  2. Pingback: Zwei Ehrenbürger und deren Winde zwischen Kärnten und der Steiermark | Prono Ever

  3. Pingback: Freiheitliche nehmen Lyrik ernst | Prono Ever

  4. Pingback: Freiheitlichen ist mancher Vers Programm | Prono Ever

  5. Pingback: Von 2014 wünscht sich das Kärntner Landhaus: Befreit mich endlich von den Tafeln | Prono Ever

  6. Pingback: Eisenstadt und Klagenfurt – Ein Vergleich zu Lasten Kärntens | Prono Ever

  7. Pingback: Landhaustafeln können Ihre Wahrnehmung beeinträchtigen, nicht nur die von Christian Benger | Prono ever

  8. Pingback: Von Klagenfurt nach Christchurch – Bildungsreise eines Mörders | Prono ever

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s