IM Mikl-Leitner – Anti-Terror-Paket – Ständestaat reloaded

Der Auftritt heute von Johanna Mikl-Leitner in Uniform wird allen in Erinnerung zu rufen sein, die sich eines Tages damit herausreden werden wollen, sie hätten nicht gewußt, welchen Gesetzen sie zustimmten, sie hätten bloß darauf vertraut, daß es der uniformierten Johanna Mikl-Leitner tatsächlich und einzig um Sicherheit gehe, auch mit ihrem sogenannten Anti-Terror-Paket.

Eine Innenministerin 2011 in Uniform, eine Christschwarze in Uniform, das ist mehr als der Versuch einer Frau, sich in Mode zu probieren.

PS Nach der Berichterstattung und der Pressekonferenz von IM Mikl-Leitner mit einem polizeilichen Aufgebot, als hätten sie zwei Anders Behring Breivik, um es mit einer polizeilichen Formulierung aus dieser Pressekonferenz zu sagen, „eingeholt“, kann sehr leicht der Schluß gezogen werden, hier werde unredlich versucht, der Polizei einen ausschließlichen Erfolg zu konstruieren, der aber nicht in erster Linie der ihre ist, denn ohne die aufmerksamen Menschen, die der Polizei die Hinweise lieferten, hätten die Luftdrucksniper … Unbedarft könnte gemeint werden, das ist doch rührend, wenn auch mit einem kräftigen Schuß Lächerlichkeit … Es geht wohl u.a.m. vor allem darum, die doch sehr hohe Belohnung nicht auszahlen zu müssen – eine durch und durch vertrauensvolle …

PPS Um es deutlich zu machen, menschgemäß ist es auch Johanna Mikl-Leitner vollkommen unbenommen, sich in Mode zu versuchen, auch in einer Phantasieuniform auszugehen, zum Beispiel gemeinsam mit dem zurzeitigen freiheitlichen Obmann zum nächsten Vortrag von Thilo Sarrazin … In einer Phantasieuniform allerdings als Innenministerin aufzutreten, bekommt eine andere Bedeutung, mit der nicht die Hoffnung verbunden werden kann, es werde in demokratischer Hinsicht besser in diesem Land, zu gut sind vor allem Männer als Träger von Phantasieuniformen der Vergangenheit und Gegenwart bekannt, und diese hatten und haben mit Demokratie soviel gemein als der Beitrag der Polizei zur Ausforschung …

Das Beispiel, ein Vortrag von Thilo Sarrazin wäre ein Anlaß, in einer Phantasieuniform aufzutreten, ist schlecht gewählt. Schlecht gewählt, weil Thilo Sarrazin Christschwarzen nur fabulieren kann, was Christschwarze ohnehin schon kennen, sowohl aus der Geschichte als auch der Literatur als auch von zurzeitigen freiheitlichen Abgeordneten, etwa das sarrazinsche Gerede von der „qualifizierten Zuwanderung“, von der „schlechten Bildungsleistung“, für die er einen „muslimischen Kulturhintergrund“ …  Und das nicht erst seit heute, sondern seit bald 100 Jahren, womit Thilo Sarrazin¹ heute hausieren geht, als wäre es für die Wirklichkeit etwas Brauchbares, kann im Roman von Hugo Bettauer schon gelesen werden:

»Wir sehnen uns nicht nach den kulturfernen Ostjuden. Aber die intelligenten, klugen, wertvollen Juden, die schon vor dem Jahre 1914 unsere Mitbürger waren, müssen wir wieder mit offenen Armen aufnehmen, wenn wir nicht rettungslos verelenden wollen!

PPPS Uniformträger haben einen unwiderstehlichen Drang zur Omnipräsenz. Soher ist es auch verstehbar, daß nun Zivildiener zu ihrem Turnusantritt ein persönliches Schreiben von IM Mikl-Leitner erhalten, verziert mit einem Bild von Johanna Mikl-Leitner. Werden die nächsten Zivildiener bereits einen Brief erhalten mit ihr in Uniform? Eine solche personalisierte Postwurfsendung, auch wenn diese noch mit einem Uniformbild umgestaltet werden sollte, kommt wahrscheinlich billiger als Inserate schalten, d.h. IM Mikl-Leitner trägt mit der Werbung für sich zum Sparen von Steuergeld …

¹ Thilo Sarrazin meint verwegen stolz zu sich selbst, es könne von ihm gelernt werden. Was … Von anderen vor und seit Ewigkeiten Wiedergekäutes als eigene Kauleistung weitere Ewigkeiten wiederzukäuen.

4 Gedanken zu „IM Mikl-Leitner – Anti-Terror-Paket – Ständestaat reloaded

  1. Pingback: Junge Nationale Volkspartei – IM Mikl-Leitner Pakete – EJR Vlbg « Prono Ever

  2. Pingback: Polizeiterrornovela – Österreich, wo Gott und Kaiser Gesetz sind « Prono Ever

  3. Pingback: Dem Karl Lueger bleibt ein Platz, aber Leopold Kunschak weiter das Parlament und ein Platz « Prono Ever

  4. Pingback: “Der Stenzl radikalisiert mi” – Akademikerball 30. Jänner 2015 | Prono Ever

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s