Österreich-Ungarn

osterreich-ungarn

Wie war das stets eine Wohltat, vom Graben kommend, rasch den Platz mit dem diesen verunstaltenden Mittelalterungetüm querend, sofort in die Buchhandlung in der Schulerstraße eintreten zu können, im Wissen, in dieser Buchhandlung sicher vor den Versuchungen Gottes, das heißt, vor den Versuchungen des Unwissens und des Barbarischen zu sein. Bestens geschützt zu sein, denn, wie gewußt wird, nichts scheut Gott, das heißt, nichts scheut Schönborn oder Laun oder Barmherzigenfranz mehr als …

Damit ist es nun vorbei.

Frick International wird geschlossen. Das heißt, die Bücher werden aus der Buchhandlung entfernt, von denen gesagt werden kann, sie sind der Knoblauch, der einzig schützt gegen die Versuchungen und gegen das Verhexen durch Organisierte Glauben, das heißt, gegen die Wandlung des Menschen in einen barbarischen Menschen.

Die Räume in der Schulerstraße bleiben geöffnet. Frick gibt das Verkaufslokal nicht auf. Es wird wohl eine Wühlkiste, wie sie gekannt wird unter dem Namen Restseller …

In einem Land, das national verkommt, ist gesinnungsgemäß eine Buchhandlung, die im Namen International führt, fehl am Platz …

Wie wird künftig ein Gang beschrieben werden können? Vom Graben kommend in den Graben …

Das ist aktuell von Wien zu erzählen. Von Budapest kann erzählt werden von der Schließung einer Tageszeitung. Und das ist zu erzählen, weil ein österreichisches Unternehmen dabei ebenfalls eine Rolle spielt. Und wie viele meinen, eine äußerst bedenkliche …

Wien und Budapest, Österreich und Ungarn. So wird Ungarn-Österreich. Es werden die Hauptstädte formal Hauptstädte wohl bleiben, aber die geistwurzelige Hauptstadt von Österreich-Ungarn: Linz.

Und österreichische Firmen stellen sich darauf ein, nicht nur die zwei Unternehmen, von denen hier erzählt wird, sondern auch … wie lange schon vor allem die der Bekleidungsindustrie, die mehr und mehr auf das Gewand der Niedertracht, das heißt, auf die Tracht setzt, das Land trachtig zu uniformieren.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s