Seit fast zwei Jahren wird auf FPÖ-Unzensuriert der Bundeskanzler als „Pädophiler“ diffamiert

Und zwar von Peter_ aus der Schreibstaffel, von dem FPÖ-Unzensuriert jetzt einmal etwas, einmal einen Kommentar löschte, und damit sich brüstet, zu löschen und ach sogar rasch zu löschen, während andere … Aber weshalb wurde nun einmal doch ein Kommentar von Peter_ gelöscht? Weil eben die Aufregung zu groß wurde, die Staatsanwaltschaft eingeschaltet wurde.

Peter Unz - Denunzianzhauptführer Schreibstaffel FPÖ-UnzensuriertPeter_ scheint der Hauptdenunzierungsführer der Schreibstaffel zu sein, wie seine Diffamierung von der derzeitigen Innenministerin auch nahelegt, ebenfalls ungelöscht seit zwei Monaten. Aber nicht nur gegen sie ersteht ihm eine Monsterphantasie. Wie gelesen werden kann, hat er auch recht grausliche Jagdeinfälle gegen eine Grüne. Es sind derartige – stets durch einen FPÖ-Unzensuriert-Kommentar oder einer FPÖ-Unzensuriert-Kolumne – Grauslichkeiten, nicht nur von ihm, wie sie dennoch zum Beleg in die Collage aufgenommen werden mußten, diese aber nicht zitiert werden wollen. Die eigenen grauslichen Begierden, wie in der Collage gelesen werden kann, findet beispielsweise Wildschönauer R… gar nicht grauslich … Und diese Grauslichkeiten finden, was die Grauslichkeit noch einmal steigert, wieder recht viele Zustimmungen.

Freiheitliche Schreibstaffel unzensuriertAls wäre es der Grauslichkeit durch die vielen Zustimmungen immer noch nicht genug, erfährt diese gesteigerte Grauslichkeit noch eine weitere grausliche Steigerung, nämlich dadurch, daß beispielsweise die NRs Strache, Hofer, Deimek, die nebenher auch Abgeordnete im österreichischen Parlament sind, nichts gegen derartige Grauslichkeiten unternehmen, wie hier nachgelesen werden kann, nicht einmal dann, wenn sie direkt damit konfrontiert werden.

Eine Website, wie es die FPÖ-Unzensuriert eine ist und mit diesem Personal, hat nicht darauf zu warten, bis ihr Grauslichkeiten gemeldet werden, sondern hat von sich aus an sich selbst strengere Maßstäbe anzulegen, als irgend eine Website von Personen, die sich keiner Wahl stellen, die in keinen politischen Gremien sitzen. Aber nicht einmal die Meldung von Grauslichkeiten veranlaßt die FPÖ, ihre Untätigkeit aufzugeben.

Es bleibt nur zu hoffen, daß Wählerinnen und Wähler ebenso untätig werden, das heißt je nie mehr in einer Wahl die FPÖ ankreuzen.

Was oben allgemein gehalten wurde, wurde schon konkret beschrieben, und es mag nicht noch einmal alles ausgeführt werden, deshalb zu den obigen Links noch ein paar als kleine Auswahl zum Nachlesen:

Was Norbert Hofer und He.-Chr. Strache an ihren inländischen Nächsten lieben

Auf freiheitlicher Website bewirbt sich wieder einer als Krematoriumsheizer

Freiheitliches Trommelfeuer gegen alle

4 Gedanken zu „Seit fast zwei Jahren wird auf FPÖ-Unzensuriert der Bundeskanzler als „Pädophiler“ diffamiert

  1. Pingback: “Norbert Hofer – ein Mann mit außergewöhnlichen Fähigkeiten” | Prono ever

  2. Pingback: Ein Franz Dinghofer weiß halt stets recht zu werten. | Prono ever

  3. Pingback: Norbert-Hofer-Kennender schreibt für FPÖ unzensuriert nächste Verleumdung – „Filmaufnahmen pädophiler Spiele diverser roter Politgrößen“ | Prono ever

  4. Pingback: „Rapper ‚Gauna‘ an HC Strache und FPÖ: ‚Kommt ins KZ, ich gebe Gas’“ | Prono ever

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s