Norbert Hofer, Gauna – Eine Figur wird verabschiedet

Franz Dinghofer: „Untermenschen“ – Büro des Dritten Nationalratspräsidenten ersucht den Verfassungsschutz um Ausforschung

Ein Parakommentar

Die abstoßenden Worte des selbsternannten Franz Dinghofer und des Peter_ beschäftigen nun den Verfassungsschutz. Das Büro der Präsidentschaftskandidaten und Dritten Nationalratspräsidenten Norbert Hofer hat die Kommentare dem BVT (Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung) übermittelt, mit dem Ersuchen, die Pseudonymisierten auszuforschen und Ermittlungen gegen sie einzuleiten. Franz Dinghofer gibt – wie auf unzensuriert.at zu lesen – unter anderem folgendes zum Besten:

 „Konflikt mit diesen Untermenschen kann man sicher nicht friedlich lösen“

Wie unzensuriert.at herausgefunden hat, war dies nicht die erste Entgleisung des einen Bundespräsidentschaftswahlkandidaten Kennenden in alle Richtungen. Bereits vor mehr als drei Jahren – genau am 23. September 2013 – kommentierte Peter_ :

Seit fast zwei Jahren wird der Bundeskanzler als „Pädophiler“ diffamiert

Der Eintrag ist bis heute online.

Wie unzensuriert.at herausgefunden hat, war dies nicht die erste Entgleisung des einen Bundespräsidentschaftskandidaten Kennenden in alle Richtungen. Bereits vor mehr als drei Monaten – genau am 27. Juni 2016 – verleumdet Peter_:

Europäisches Forum Linz – Wunsch nach einem Ehrenschutz von Norbert Hofer?

Der Eintrag ist bis heute online.

Dieser Parakommentar könnte fortgesetzt und fortgesetzt werden, aber diese wenigen Beispiele basierend auf einem tatsächlich auf FPÖ unzensuriert veröffentlichten Kommentar machen bereits verständlich, daß mit einem solchem Kommentar auf FPÖ unzensuriert je nicht zu rechnen ist. Wobei es unerheblich ist, was FPÖ unzensuriert schreibt. Entscheidend ist, daß FPÖ unzensuriert je nicht informieren wird können, das Büro des Bundespräsidentschaftskandidaten und Dritten Nationalratspräsidenten ersucht um Ausforschung von beispielsweise Franz Dinghofer, beispielsweise Peter_ …

fpo-unzensuriert-buro-norbert-hofer-ersucht-verfassungsschutz-parakommentar

Übrigens, Peter_ kommentiert auch diesen Kommentar über das Ersuchen der Ausforschung durch das Büro des Norbert Hofer – genau am 30. September 2016, wie in der Collage gelesen werden kann:

„Neger-‚Rap‘ und andere Probleme. Das sind die Probleme, die auf uns zukommen werden, wenn die Neger-Invasion nach Österreich so weitergeht:“

Was tatsächlich im Kommentar „Rapper ‚Gauna‘ an HC Strache und FPÖ: ‚Kommt ins KZ, ich gebe Gas'“ steht, auf dem der Parakommentar basiert, kann ebenfalls in der Collage gelesen werden. Sollte wer meinen wollen, dies sei eine Fürrede für Gauna, meint das aber zu voreilig. Es kann keine Fürrede für einen Menschen sein, der von „Respekt“ nicht mehr versteht, als jene, gegen die er vermeintlich …

Norbert Hofer, Gauna – Von der Gemeinsamkeit der Antworten

Norbert Hofer, Gauna – Von der unaufhörlichen Konzenzentrationslagerkrächzerei in Österreich

Und mit diesem Kapitel darf Gauna sich als verabschiedet ansehen. Eine Verabschiedung ist nicht selten ein trauriges Ereignis. Es mag Gauna ein Trost sein. Gemessen an seiner Bedeutung war es ihm doch vergönnt, in drei Kapiteln als Figur …

norbert-hofer-gauna-wahrheiten-und-respekt

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s