Blauer Skandal um NR Gerhard Deimek – Er deckt seine Fakten und Daten auf

Blauer Alltag um Daten und Fakten

Blauer Alltag um Daten und Fakten

Vollblautintig verkündet das freiheitliche Medium am 9. September 2014, Gerhard Deimek habe einen „MAN-Skandal“ aufgedeckt. Nun, wer diesen Kommentar auf „Unzensuriert“ liest, wird sich fragen, was hat Gerhard Deimek tatsächlich aufgedeckt, außer, daß er nichts aufgedeckt hat. Das ist nicht ganz richtig, er deckt auf, daß er sich für Vladimir Putin recht ins Zeug legt, aber nicht für die Dienstnehmer und Dienstnehmerinnen der MAN-Werke in Steyr. Jedes Mittel ist der freiheitlichen Gemein-Schaft recht, gegen die Sanktionen aufzutreten. Dazu gehört die größte Vereinfachung der wirtschaftlichen Schwierigkeiten, also die Reduzierung auf eine Ursache, nämlich auf die Sanktionen. Dazu gehört das Schüren der Ängste um die Arbeitsplätze. Dazu gehört die Bedienung des Neids. Wer sich genauer darüber informiert, wird wieder zu einem umfassenderes Bild über die Situation in Steyr erhalten, als es je freiheitliche …

Vollblautintig verkündet das freiheitliche Medium am 10. September 2014, Gerhard Deimek habe an die „MAN-Mitarbeiter“ einen „offenen Brief“ geschrieben. Was von den Daten und Fakten in diesem Brief zu halten ist, wurde bereits oben über den ersten freiheitlichen Kommentar geschrieben. Dem ist nichts hinzuzufügen. Außer. Es ist darüber hinaus ein Verhöhnungsbrief generell und konkret den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieses Unternehmens gegenüber. Denn es ist bloßer Werbebrief. NR Gerhard Deimek schickt an Menschen, die Sorgen um ihre Arbeitsplätze haben, die auf einen Teil ihres Lohnes wegen bevorstehender Kurzarbeit verzichten werden müssen, einen Wahlwerbefolder. Das ist alles, was von der freiheitlichen Gemein-Schaft je zu erwarten ist – hinausgeblasene blaukalte Luft.

Blauer Skandal um NR Gerhard Deimek ist nicht die richtige Formulierung. Es müßte eigentlich heißen: Blauer Alltag um Daten und Fakten. Denn die freiheitliche Darstellung der Situation bei diesem Unternehmen ist nur wieder ein weiteres Beispiel über den freiheitlichen Umgang mit Fakten und Daten, es ist auch bloß wieder ein weiteres konkretes Beispiel für den Umgang mit Daten und Fakten von NR Gerhard Deimek, wie nachgelesen werden kann in Freiheitliche Mandatare gönnen Menschen keinen sozialen Wohnbau mit Wellnessbereich.

NR Gerhard DeimekSkandalös allerdings kann  – auch –  seine Reaktion genannt werden, also das Ignorieren der Gewaltaufrufe, der Menschenhatz auf der freiheitlichen Unzensuriert, wie gelesen werden kann in: Notwendige parlamentarische Auseinandersetzung mit der freiheitlichen Gemein-Schaft.

Gerhard Deimek - Besser als die roten OpasUnd eine weitere aktuelle Reaktion von NR Gerhard Deimek macht mehr als deutlich, für wen ein freiheitlicher Mandatar tatsächlich da ist und rennt. Für die von ihm genannten „Arbeiter“ nicht. Und für die Arbeiterinnen schon gar nicht, die werden nicht einmal von ihm erwähnt. Für ihn sind die Jörg-Haider-Buberln immer noch

„besser als die roten Opas. Dumm&dement.“

4 Gedanken zu „Blauer Skandal um NR Gerhard Deimek – Er deckt seine Fakten und Daten auf

  1. Pingback: Auf Identitäre muß das Köpfen besonders anziehend wirken | Prono Ever

  2. Pingback: FPÖ-NR Deimek denkt bei “faschistischem System” an “faschistischen Habsburgerkaiser” in Österreich | Prono Ever

  3. Pingback: Skandal – FPÖ-NR Gerhard Deimek wird gemobbt | Prono Ever

  4. Pingback: Pegida – Georg Immanuel Nagel weint sich bei Muttern Unzensurierta total aus | Prono Ever

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s