Ewald Stadler doziert über die Welt so profund wie er weiß, wessen Mitglied er ist

Jedenfalls darf das angenommen werden beim Lesen seines Profils auf der Plattform des Unternehmens Twitter, wie in der Collage gelesen werden kann. Er ist, wie allen bekannt, kein Mitglied des Europäischen Parlaments, schon lange nicht mehr. Nur er selbst – wie leicht könnte da wer auf die Idee kommen, ihn deswegen einen Hochstapler zu nennen, und wenn es ein lustiger Mensch wäre, der könnte das noch ausbreiten, von Schwindler reden, es gäbe nicht nur Heiratsschwindler, sondern auch Politschwindler

Ewald Stadler ist natürlich kein Schwindler, kein Politschwindler, kein Hochstapler, wie er in dieser Woche wieder einmal recht eindrucksvoll bewiesen hat … wie stolz muß  dieser Fernsehsender darauf sein, daß Ewald Stadler seiner Einladung folgte, der Welt die Welt so profund erklären zu können: Michael Fleischhacker sitzt zur Rechten Stadlers zu teilen das Land …

PS Auf der Website Rekos Liste Ewald Stadler gratuliert er zum „ersten Austritt aus der Brüsseler Sekte“ am 24. Juni 2016 als Reaktion auf den „Brexit“, ach wie muß er darunter leiden, sich selber aber zugleich, auch auf dieser Website, weiter als „Mitglied … seit 7.12.2011“ der „Brüsseler Sekte“ im Lebenslauf führen zu müssen …

PPS Und wem fiele bei Ewald Stadler nicht sofort ein weiterer einmal gewesener Rechtsanwalt ein, mit dem er nicht nur den Glauben teilt, sondern auch Auftritte vor dem Gericht, jedoch nicht immer als Verteidiger? Dessen profunde Weltkenntnis erst im letzten Juni wieder einmal bestaunt werden durfte, am Albertinaplatz, anläßlich dieses langen, langen Marsches um den Albertinaplatz … Wenn etwas gewünscht werden dürfte, dann dies, der Sender möge wieder einen für Michael Fleischhacker ebenbürtigen ….

Ewald Stadler klärt über die Welt auf aber nicht über sich selbst

 

3 Gedanken zu „Ewald Stadler doziert über die Welt so profund wie er weiß, wessen Mitglied er ist

  1. Pingback: „Darf man“ – Servus, Michael Fleischhacker – „eine Bühne geben?“ | Prono ever

  2. Pingback: Gehört der Islam zu Österreich? ORF im Dienste von Ewald Stadler – Gehört Hochstapelei zu Österreich? | Prono ever

  3. Pingback: Kronpolizist Rainer Wendt – Generalverdächtigungen gegen Flüchtlinge eine Einladungsgarantie von Servus M. F. Mateschitz? | Prono ever

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s