peppermind, eine neue Figur

Es wird vielleicht kritisiert werden, diese Figur überhaupt auftreten zu lassen. Aber es ist ein Roman, den die Wirklichkeit schreibt, also ohne die Macht, wie sie Schreibende von fiktionalen Romanen haben, entscheiden zu können: die Figur wird hinausgeworfen, die Figur wird erst gar nicht in den Roman gelassen …

Es wird um Nachsicht gebeten. Zumal es, wie es heutzutage so schön heißt, eine kreative Figur ist. Das bezeugt bereits der Name, den sich die Figur gegeben hat: peppermind … Was sie damit sagen will? Vielleicht, daß sie einen Paprikaverstand, einen Pfefferverstand, also einen scharfen Verstand hat? Ist ein Wortspiel mit einem Hauptwort? Oder eines mit einem Zeitwort? Sie beschießt den Verstand? Sie prügelt auf den Verstand ein? Fügt dem Verstand Schmerzen zu? Zersiebt den Verstand? Sie hat Lust auf Pfeffer?

peppermind-eine-schwankende-figur

Erfreulich ist an dieser Figur auch, sie „sucht keinen Autor“, sondern sie fragt, wer … Die Frage, um mit Emmanuel Lévinas zu sprechen, die Frage-Bitte geht dem Dialog voraus … Und wer zum Dialog bereit ist, ist nicht verloren. Auch wenn es eine Figur ist, die nicht weiß, wofür sie sich entscheiden soll – für das Ablehnende, das in ihrem Aufschrei „Lösch Dich.“ zum Ausdruck kommt … Sie setzt kein Ausrufezeichen dahinter, sondern einen Punkt, ein also doch verhaltener Aufschrei zum Gewalttätigen …

Verdient eine solche Figur nicht Aufmerksamkeit? Die so schwankt zwischen Ablehnung und Zustimmung. Immerhin bekundet sie, was ihr gefällt. Und könnte ihr das gefallen, wäre sie nicht so zerrissen?

FPÖ unzensuriert: Mit Lobgesang auf Götz Kubitschek gegen „Entartung“

Hofer-Stein: „Jeder Erfolg der FPÖ bringt uns dem Ziel näher: den Faschismus wiederbeleben.“

Ob peppermind eines Tages sich entscheiden wird können, eine eindeutige Haltung einzunehmen? In einem fiktionalen Roman wäre es leicht, ihr eine gute Entwicklung zu schreiben. Nach vielen Wirrnissen, vielen Fragen, nach dem irrigen Setzen auf falsche Patrioten und Patriotinnen findet peppermind zu sich und …

Aber es ist kein fiktionaler Roman. Es kann ihr keine Zukunft geschrieben, es kann nur gewartet werden, was die Wirklichkeit für sie bereithält … Möge ihr die Wirklichkeit eine allzu bittere Lektion ersparen – ein Wunsch, nicht nur für peppermind alleine, sondern für alle, denn eine bittere Lektion träfe doch alle …

Ein Gedanke zu „peppermind, eine neue Figur

  1. Pingback: @peppermind hat sich entschieden: er will seinen Hofer zurück | Prono ever

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s