Ewald Stadler nun auch für den ORF korrekt ein Ehemaliger, aber wann wird er für sich selber und vor allem für alle einfach nur mehr ein Ehemaliger sein?

Der ORF hat rasch, noch in dieser Nacht, seinen Bericht geändert, und bezeichnet Ewald nun korrekt als das, was er ist, ein Ehemaliger.

ORF im Dienste von Ewald Stadler – Gehört Hochstapelei zu Österreich?

Ewald Stadler hat nichts geändert. Weder davor noch wenigstens jetzt, in dieser Nacht. Obgleich er direkt darauf angesprochen wurde, und nicht nur einmal, wie in den Collagen gelesen werden kann. Er ist resistent. Es zeigt auch die Sinnlosigkeit, mit ihm in Kontakt zu treten, gar mit ihm je zu diskutieren. Denn. Er ist nicht einmal bereit, das Falsche einzugestehen, das Falsche zu korrigieren. Sogar dann, wenn er weiß, es ist falsch. Und er weiß, es ist falsch. Denn es geht hierbei um seine biographischen Angaben.

Einen solchen Mann dennoch zu Diskussionen einzuladen, nun, das stellt den Einladenden ein Zeugnis aus, auf das kein Kind stolz wäre. In einer mündlichen Beurteilung würde wohl auch etwas stehen von: es sei offensichtlich, es wolle nicht tatsächlich diskutiert werden, es sei nicht die Absicht, eine Klärung herbeizuführen, einen grundlegenden Beitrag zu welchem Thema auch immer zu leisten, sondern das Falsche schlicht fortzuschreiben und einfach zu verfestigen.

Aber Ewald Stadler ist nicht von Interesse. Von Interesse daran ist nur eines. Wie lange will in Österreich noch weiter mit Ehemaligen Diskussionen abgeführt werden, die den Sinn von Diskussionen gänzlich untergraben? Diskussionen haben nicht den Sinn, mit Falschem in die Diskussion zu gehen, auf das Falsche diskussionslang zu bestehen, mit Falschem aus der Diskussion in die nächste Diskussion zu gehen.

Oder kurz und knapp, und dabei ist Ewald Stadler schon gänzlich vergessen, gesagt: wie lange will in Österreich noch darauf bestanden werden, Diskussionen als Hochstapeleien zu führen.

gehort-der-islam-zu-osterreich

Ein Gedanke zu „Ewald Stadler nun auch für den ORF korrekt ein Ehemaliger, aber wann wird er für sich selber und vor allem für alle einfach nur mehr ein Ehemaliger sein?

  1. Pingback: Bischof Michael Memelauer und der arme Christoph Riedl-Daser | Prono ever

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s