Tatsachenvernichtung auf FPÖ unzensuriert

Peter_ fährt zur Tagung mit Messe nach Linz - Europäisches ForumDaß die Tatsachenzurechtschreibung auf und für FPÖ unzensuriert Peter_  in seinem nachfolgend auszugsweise zitierten Kommentar

Als Sprachforscher würde ich „Enthirnter grüner Psychopath“ in die Rubrik ‚Kreative Sprachschöpfungen‘ einordnen. Und kreative Wortschöpfungen gehören zweifellos zu einer sozial erwünschten aktiven Sprachpflege dazu wie der Humus zur Gartenerde. […] So aber setzt er sich dem Verdacht aus, dass der Facebook-Poster ins Schwarze getroffen […] bei der inkriminierten Äußerung aber nicht wie behauptet eine „Beleidigung“ (und schon gar nicht um ein „Hassposting“), sondern um eine simple Tatsachenbeschreibung …

vornimmt, wundert nicht, gilt dieser Kommentator doch als einer, der weiß wie Tatsachen nach eigenen Wünschen hergestellt werden können.

Alexander van der Bellen - Harald Wasser und die Tatsachen von FPÖ unzensuriert

Vorgestern, am 27. August 2016, war der zweite Monatstag der Verleumdung von Alexander van der Bellen auf FPÖ unzensuriert. Und wie in der Collage gelesen werden kann, steht diese nach wie vor zur weiteren Verbreitung zur Verfügung. Und auf einer weiteren Site sogar in englischer Sprache.  Was zu dieser Verleumdung mit gefälschtem Schreiben zu schreiben war, wurde nicht nur geschrieben anläßlich des ersten Monatstages, wie gelesen werden kann: Europäisches Forum Linz – Wunsch nach einem Ehrenschutz von Norbert Hofer?

Wie der höchstrichterlich mit Chancen recht Beschenkte diesbezüglich agierte? Keine Aktivität. Lesen Sie die Fragen, zu denen es keine Antworten gibt, also vom beschenkten Kandidaten. Ein Kandidat also, dem am 2. Oktober eine eindeutige Antwort gegeben werden muß, also eine für sein persönliches Fortkommen nicht positive …

NS Daß die FPÖ unzensuriert ihren Kommentar betreffend Harald Walser und Posting mit dem deutschen Justizminister beginnen läßt, aber nicht im positiven Sinne, wundert ebenfalls nicht. Es reicht hier der Verweis auf: Forderung Nürnberg 2.0 auf FPÖ unzensuriert, d.h. für die Fordernden sind Österreich, Deutschland massenmörderische Diktaturen.

NNS Beinahe hätte gemeint werden können, FPÖ unzensuriert habe diesen Kommentar von Peter_ vom 29. August 2016 gelöscht. Aber Peter_, der „Sprachforscher“, hat bloß seinen Kommentar einer Korrektur unterzogen, ohne inhaltliche Änderungen, gleich am Morgen des 30. August 2016, und das wird ihm gesinnungsgemäß gleich mit steigender Zustimmung belohnt … Was tatsächlich Verwunderung auslösen könnte, hätte FPÖ unzensuriert nicht nur diesen Kommentar gelöscht und diesen Kommentator gesperrt, endlich gesperrt, wie es von ihr schon mal erzählt wird

2 Gedanken zu „Tatsachenvernichtung auf FPÖ unzensuriert

  1. Pingback: Zweiten Monatstag der Verleumdung von Alexander van der Bellen auf FPÖ unzensuriert wird mit Beleidigung von Alexander van der Bellen | Prono ever

  2. Pingback: AndreasNorbertHofer: „Auch wenn sie Ziegen ficken, solche elenden Weiber tun sie sich nun doch nicht an…“ | Prono ever

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s