Recht kurzes Experiment: Wählende kippen feudal-christliches Flic-Programm Friß und brenn! bereits am 15. Oktober 2017

Dies nur zu Ergänzung zum Kapitel ÖVP mit Flic: Jetzt und immer nie! … Was einem Fernsehsender billig und also leicht fiel, sollte Wählerinnen und Wählern recht und ebenso leicht fallen. Am 15. Oktober 2017. Ein Programm schon rechtzeitig zu kippen, ehe es also je im Parlament und am Ballhausplatz auf Sendung gehen kann.

Denn. Dieses Programm „Jetzt. Oder nie!“ kann Ihnen nur schlechte Werte bringen, für Sie sind keine Gewinnquoten in dieses Programm geschrieben. Ein Programm, das auch heißen könnte: Friß und brenn!

Panik kurz - Jetzt oder nie gekippt

 

4 Gedanken zu „Recht kurzes Experiment: Wählende kippen feudal-christliches Flic-Programm Friß und brenn! bereits am 15. Oktober 2017

  1. Pingback: Arabella Kiesbauer schmiert Visionshonig um den Bart | Prono ever

  2. Pingback: Kommt FPÖ unzensuriert Kunst in den Sinn, dann darf „entartete Kunst“ nicht fehlen | Prono ever

  3. Pingback: Efgani Dönmez mit dem Gütesiegel „Glaubwürdigkeit“ | Prono ever

  4. Pingback: Sebastian Kurz: „Was mich in diesem Wahlkampf am meisten ärgert, dass man sich gefallen lassen muss, dass man von vorne bis hinten mit Dreck beworfen wird.“ | Prono ever

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s