Identitäre Weltformel: Beleidigung und Volksverhetzung = Kritik

identitare-idealwelt-seit-hofer

Würde FPÖ unzensuriert ihren Kommentar über die „Neue Wandmalerei“ als eine E-Mail an Hacker-Pschorr schicken, bestünde die hohe Wahrscheinlichkeit für eine Anzeige durch die Brauerei.

„Bitte beachten Sie, dass wir beleidigende und volksverhetzende Inhalte der an uns gerichteten E-Mails zur Strafverfolgung abgeben.“

Was also die Brauerei in ihrer E-Mail klar und unmißverständlich schreibt, daß „beleidigende und volksverhetzende Inhalte“ zur Strafverfolgung abgegeben werden, ist für FPÖ unzensiert:

„Brauerei droht Kritiker mit Strafverfolgung“.

Das ist zwar keine Neuigkeit, was vor allem die voranstürmende Website der identitären Parlamentspartei unter Kritik versteht. Dennoch aufmerkenswert durch diese unmißverständlich niedergeschriebene Formel, die sich daraus ableiten läßt, nach welcher diese Partei vorgeht: Beleidigungen und Volksverhetzung sind Kritik.

Wenn ab dem 10. September 2016 also irgendwer von einem Funktionär, einer Mandatarin dieser Partei das Wort „Kritik“ hört, er oder sie kritisiere lediglich dies oder das, so ist hinkünftig immer an deren identitätsstiftende Formel – Beleidigungen und Volksverhetzung ist gleich Kritik – zu denken.

Eine Kritikformel als Weltformel im unzugänglichen und äußert eng geschnittenen Tal. Wie sähe eine Wandmalerei zu dieser gesinnungsgemäßen Formel aus? Was würde der gesinnungsgemäße Lieblingsmaler der identitären Parlamentspartei, bekäme er den Auftrag von seinem Folger, die identitäre Idealwelt zu malen, an die Wand werfen? Vielleicht etwas in der Art, wie es in der Collage zu sehen ist, hinzugefügt zu dem Kommentar, der nicht mehr als eine E-Mail ist, wenn auch nicht als E-Mail abgeschickt.

identitare-kritikformel-und-identitare-idealwelt

NS Cotenhauve-Kalergi, ein Mann oder eine Frau aus der unzensurierten Schreibstaffel nach obiger Formel arbeitend, wird seinen als E-Mail abgefaßten Kommentar wohl ebenfalls nicht direkt an die Brauerei gesandt haben.

„Sehr geehrte Dhimmi-Brauerei
Hacker-Pschorr, zugehörig zur Paulaner Brauerei:
bitte beachten Sie, dass wir illoyale und volksverratende Brauereien bis zu deren Insolvenz boykottieren werden.

Mit unfreundlichen Grüßen,
Ihre ehemaligen Bierkunden“

Es muß nicht weit in die Vergangenheit gegangen werden, um auf derartige Boykottaufrufe zu stoßen … wenn Sie nun meinten, der Link führe in die Zeit des nationalen Heimatmassenmordregimes des deutschen reiches, werden Sie überrascht sein, wohl aber nicht angenehm … Und auch keine angenehme Überraschung, wie viele dem gleich zustimmen …

fpo-unzensuriert-boykott-brauerei

2 Gedanken zu „Identitäre Weltformel: Beleidigung und Volksverhetzung = Kritik

  1. Pingback: Dritter Nationalratspräsident in Paraguay | Prono ever

  2. Pingback: AndreasNorbertHofer: „Sagen wir es mal so, ohne daß es Tote gibt, wird sich absolut nichts ändern.“ | Prono ever

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s