„Alle zusammen für unser Österreich“

Norbert Hofer mißbraucht österreichische Fahne für seine Unterschrift.jpg

Wenn eine Fahne etwa öffentlich verbrannt wird, ist es ein Mißbrauch, ist es eine strafrechtliche Herabwürdigung eines Staatssymbols. Und wie ist das, wenn einer, also konkret Norbert Hofer, auf die österreichische Fahne seine Unterschrift setzt, also die Fahne als sein Eigentum … ist das auch eine Verunglimpfung?

Mögen das Juristen oder Juristinnen bewerten, ob auch die Unterzeichnung eines Staatssymbols eine Herabwürdigung, einen Mißbrauch, eine unerlaubte und also strafrechtlich zu verfolgende Verwendung  …

Interessanter an dieser hoferischen Unterschrift auf der österreichischen Fahne ist die Frage, was für eine Geisteshaltung steckt dahinter?

Sieht er die Fahne als sein Eigentum, auf das er seine Unterschrift setzen kann? Und wenn er die Fahne als sein Eigentum sieht, will er damit sagen, Österreich – und die Fahne steht für Österreich – sei sein Eigentum?

Das würde durchaus zu seiner habsburgischen Ehrenritterschaft

„Schutzherr“ Gerwald Hofer für „Freiherr“ Norbert Handel ein ganz, ganz wichtiger kindlicher Freund?

Wie es in einer elitären Familie des ganz, ganz wichtigen väterlichen Freundes von Norbert Hofer zugeht

passen – diese Elite meint ja nach wie vor, einen Eigentumsanspruch an Österreich … Aber es ist bloß ein Traum dieser Elite, die vom seienden Tag nicht leben kann und will. Es wird Zeit, auch der identitären Parlamentspartei und ihrem ersten Mann diesen Traum platzen zu lassen, endgültig platzen zu lassen, am 4. Dezember 2016 ist dazu die erste Gelegenheit.

NS Was es heißt, wenn Männer mit dem Anfangsbuchstaben H, einen Staat als ihr Eigentum sehen, ist teuer und allzu hypogut bekannt. Dieser Beweis muß nicht noch einmal erbracht werden, durch einen weiteren Mann mit dem Anfangsbuchstaben H.

hofer-fahne-osterreich-strache-uncut-news-21-11-2016NNS Auf der Plattform des Unternehmens Twitter chräht der Mann neben Hofer, wie in der Collage gelesen werden kann, „alle zusammen für unser Österreich“ … wie ungeteilt das klingt, aber so ungeteilt ist es nicht, gerade was die Verantwortung betrifft. Aber das muß nicht noch einmal ausgeführt werden. Hierzu genügend im Zusammenhang mit der Verbreitung von „Uncut-News“

Und wer setzt Hoferweihbischof Andreas Laun ab?

durch den Chräher bereits … Wie gesehen werden kann, seit dem 12. November bis zu diesem Montag, 21. November 2016, weiterhin …

Alphabet of Enlightenment, H-H: Haverbeck, Höcke, Hofer, Holocaust

„FPÖ gewinnt mit Erlaubnis der jüdischen Lobby die erste Runde der Präsidentschaftswahlen mit …“

2 Gedanken zu „„Alle zusammen für unser Österreich“

  1. Pingback: FPÖ-Sozialstadtrat Schnedlitz gefällt: „nicht jeder der Norbert Hofer wählt, steht weit ‚rechts’“ | Prono ever

  2. Pingback: Mindestsicherung und Kriegsherbeigerede, dabei verschlingen die letzten Kriege noch enorm viel Steuergeld in Österreich | Prono ever

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s