October 1, 2017: Germany marries and Austria marries down

Wird an Österreich bei Tag gedacht, und nicht nur am 1. Oktober 2017, an dem der Unterschied wieder einmal so deutlich hervortritt. Während in Deutschland am 1. Oktober 2017 das Gesetz in Kraft tritt: „Ehe für alle“, in Deutschland fällt ein Verbot, in Österreich wird ein Verbot hochgezogen.

So kurz und sobotka gesagt: Deutschland heiratet, und Österreich macht eine schlechte Partie. Und wie es scheint, nach den Umfragen, wollen Wählende in Österreich weiter zu dieser bisher schon schlechten Partie stehen, am 15. Oktober 2017 gar noch bekräftigen, und es zeichnet sich ab, da ihnen die Partie noch nicht schlecht genug zu sein scheint, eine noch schlechtere, wohl die schlechteste Partie, die gedacht werden kann, eingehen zu wollen, und das wird sie sein, wenn Flic mit seinem Mann den Hofburgsegen vom Standesbeamten … und gleich danach wird der Ruf erschallen: Alles Stillstand. Denn für des Mannes germanischen Maler werden sie recht lange stillhalten müssen, damit er das traute Paar recht genau malen kann, dabei auf nichts vergißt, auf die Trachtenstutzen, die Kornblume …

Was für ein Verbot, fragen Sie, am 1. Oktober 2017 in Österreich aus der Erde gepollert … Denken Sie an das Absurdeste, von dem Sie je gehört haben, rechnen Sie es hoch achttausend, dann bekommen Sie als Ergebnis. das österreichische Verbot …

Etwas sei doch zum Verbot angemerkt. Es geht um Enthüllung. Also um Verschleierung, und wer hier was, auch mit diesem Verbot, voll verschleiert, das wissen Sie schon längst …

Nationalratswahl Österreich 15-10-17 - Kreuz für schlechteste Partie das gemacht werden kann

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s