"Professor Höbart"

Es muß eingestanden werden, je nicht überlegt zu haben, was aus Höbart nach seinem Ausscheiden im Parlament geworden ist, aber es ist doch erstaunlich, was aus ihm geworden ist: ein „Professor“ auf der Universität.

Als Quelle hierfür darf die Presseaussendung vom 3. Dezember 19 von der FPÖ genannt werden, in der ihr Generalsekretär wie folgt zitiert wird:

„Wer aber schützt die Teilnehmer der Vorlesung von Professor Höbart  […]“

„Professor“ auf der Universität ist er also geworden, jedenfalls nach dieser Aussage …

Was er wohl lehren wird?

Wurde gar ein neues Studienfach für ihn eingerichtet?

Das Identitäre im Wandel der Zeit?

Oder wurde er als Nachfolger von jenem ehrenreichen Professor bestellt, von dem schon länger nichts Neues zu erfahren war, und auch bei ihm muß eingestanden werden, je nicht nachgedacht zu haben, was aus ihm geworden ist, vielleicht sitzt er noch auf seinem Stuhl in der Universität, vielleicht wird eine neue Lehrmethode erprobt, Lesungen in Doppel-Conférence, also er gemeinsam mit Professor Höbart …