Antworten von Unzensuriert: als wäre sie eine identitäre Mandatarin, z.B. Norbert Hofer – Ein Profil

Aber das ist gesinnungsgemäß keine Überraschung. Die Frage ist nur, wer ging bei wem in die Schule? Norbert Hofer bei Unzensuriert oder Unzensuriert bei Norbert Hofer? Die Antwort darauf kann eigentlich nur sein, Norbert Hofer ist der Schüler. Aber so großzügig ist Unzensuriert, daß der Schüler einmal sogar für Unzensuriert  …

Ingenieur Norbert Hofer als Autor von Brückensprengerinnen „Unzensuriert“ und „Zur Zeit“ ein mehr als recht geeigneter Brückenbauer

profil-unzensuriert-wie-von-einer-identitaren-mandatarin

Nun ist er schon lange nicht mehr namentlich gelistet, wie seine Pg. Barbara Rosenkranz. Dennoch war einmal zu fragen, ob er nicht doch weiter …

Schreibt NR Präsident III Norbert Hofer als Unzensurix auf FPÖ unzensuriert?

Und von wem ist Unzensuriert die Schülerin? Von Martin Graf? Und von wem war Martin Graf der Schüler? Von Jörg Haider? Und von wem dieser? Nebenher: der hypoberühmte Haider ist für einen, der als selbst noch mehr Schüler bereits ein Präsident sein wollte, „unvergessen“ … wer im System H… aufwächst, vergißt halt nicht seine Wurz…

Nun also antwortet Unzensuriert öffentlich, in einem Kommentar, am 24. November 2016. Die Antworten fordern nicht heraus, sich mit diesen zu beschäftigen. Wie in der Collage gelesen werden kann, sind es Antworten, die sich selbst in Anführungszeichen setzen.

Bis auf eines. Es wird nicht gewußt, ob Unzensuriert alle Fragen von Brodnig und Winter veröffentlicht haben. Denn es fehlen wichtige. Vielleicht wurden diese

FPÖ unzensuriert: Die angemessenste Website für eine identitäre Parlamentspartei, seit es Websites gibt.

diesmal doch gestellt, aber Unzensuriert hat sie nicht veröffentlicht, weil sie dazu nicht einmal Antworten fände in Anführungszeichen. Die Frage nach den Eigentumsverhältnissen, die Frage nach der Chefredaktion oder in diesem Fall gesinnungsgemäß

FPÖ unzensuriert verteidigt in hohen stockerischen Worten den Unsinn, um nicht zu sagen, den National…

nach dem Schriftleiter. Nach einer Schriftleiterin zu fragen, nun, das wäre mehr eine Fleißaufgabe … Diese Fragen führten aber direkt in die hoch angesehene und hoch ausgezeichnete Gesellschaft in diesem Land, mit einem Wort zur Elite …

In einem erst kürzlich veröffentlichten Kapitel wurde davon gesprochen, Menschen wären gut beraten, sich an die klassischen Medien zu halten und nicht Kopiermaschinen mit Medien zu verwechseln …

Es wären wohl Journalistinnen und Journalisten gut beraten, Kopiermaschinen nicht als Medien zu sehen und zu behandeln, sondern als das, was sie sind, Kopiermaschinen, die ohne klassische Medien nichts sind …

Es gibt bereits einige Kapitel, in denen von Beispielen erzählt wird, also von der Nichtigkeit der Kopiermaschinen ohne klassische Medien …auf eines soll noch besonders verwiesen werden, weil es erst vor kurzem …

Erwin Annau, Trump, „Reichsbürger“ und Hofer-FPÖ unzensuriert

Ein Gedanke zu „Antworten von Unzensuriert: als wäre sie eine identitäre Mandatarin, z.B. Norbert Hofer – Ein Profil

  1. Pingback: „Unzensuriert“: Unwort des Jahrzehnts | Prono ever

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s