Fremd dem Recht.

Das muß nicht noch einmal erläutert werden, wie und warum in Österreich aus einem Inländer ein Ausländer … es muß im Grunde auch nicht weiter ausgeführt, nichts mehr lange erklärt werden, es wird von ÖVP und FPÖ selbst kurz gesagt, was es ist, es ist klar schon und allein durch ihr eigenes Wort „fremdenrechtlich“: Dem Rechtlichen fremd.

Ihre Sprache sagt, was es ist, ihre Sprache sagt, was sie sind.

Die FPÖ mit ihrem Innenminister voran und die ÖVP hinterher, zieht mit, wie eine Marketenderin, zuständig für den Verkauf des Süßen, mit dem das Saure leichter schluckbar … die identitäre Gesinnung, die dem Recht recht fremd.

Dem Recht so fremd, der identitären Gesinnung so nah …

NS Diese Woche ein Interview des Innenministers in der Fernsehanstalt Österreich. Und der alte (das darf gesagt werden, weil es gibt auch einen an Jahren jüngeren) Fellner (in seinem Land regiert der Feminismus) träumt von einem Österreich mit Inseln, das heißt, von einem Großösterreich, wohin alle verbracht werden sollten, und der Innenminister kann ihm den Traum nicht erfüllen, aber es werde, sagt ihm der Innenminister, überlegt, wie in Österreich etwas Inselartiges gefunden werden könne, für alle, die nach seiner Rechtsgesinnung, die fremd dem Recht … ein finsteres in dem an finsteren Tälern recht reichen Österreich wird sich …

NNS Und noch eine Marketenderin zieht mit der Regierungspartei, deren Traktor der Innenminister lenkt, unentwegt durch die Täler, es ist die gesinnungsgemäß zensurierte Website, die auch sonntags ihren Kommentarstand offenhält, um alles feilzubieten, was dem Recht fremd … Gewiß ist auch deren Schreibstaffel, in deren Reihen keine Langschläfer, sondern rechtschaffene Kurzschläferin, auch sonntags so früh auf, um recht fleißig zu werben, welche Menschen noch in auf finstere Talinseln …

Ein Gedanke zu „Fremd dem Recht.

  1. Pingback: „Denkwerk zukunftsreich“ – „Gelungener Auftakt mit Vizekanzler Strache und mit dem FPÖ-Ley: „Frau Merkel ist eine Schwerstverbrecherin“ | Prono ever

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s