Zur Ansteckung mit dem blau-türkisen Leiden reicht ein Blick nach Österreich

Angela Merkel, Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, wird wohl mit, kurz gesagt, Neid nach Österreich blicken, hat sie doch keinen Denker von dieser Güte in ihrer unmittelbaren Nähe, wie ihn die österreichische Bundesregierung hat und innerhalb der österreichischen Bundesregierung wird der Mit-etwas-davor-Kanzler dem Ohne-etwas-davor-und-ohne-etwas-hinter-seinem-Namen-habenden-Kanzler mit Stolz die lange Nase drehen, daß dieser Denker von dieser Güte ihn erwählt hat, für ihn und seine Partei exklusiv zu denken, so „zukunftsreich“ das Reich der Zukunft zu denken, wie es eben nur ein Denker von dieser Güte zu denken vermag, so stichhaltig, so schlüssig, so der Parole von „Denkwerk“ und die Parole von zukunft.reich verinnerlicht: „Faktenbasiert“.

Vielleicht denkt Angela Merkel, Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, auch mit Wehmut, was hätte auch aus ihr werden können, hätte sie an ihrer rechten und ihrer linken Seite je einen Denker von dieser Güte gehabt, wäre ihre Laufbahn so „expertengestützt“ gewesen, wie jene von der österreichischen Bundesregierung, insbesondere von dem Mit-etwas-davor-Kanzler. Sie wäre, wie nun dieser Denker von österreichischer Güte hart und unmißverständlich sein Urteil über sie spricht, ein Urteil, das, wie noch keines in der Geschichte, faktenbasiert ist:

„Frau Merkel ist eine Schwerstverbrecherin.“

Das macht erneut vollkommen verständlich, weshalb es einen österreichischen Denker von dieser Güte, einen Mann der Fakten zu den Denkern und Denkerinnen, zu den Frauen und Mannen der Fakten hinzieht, insbesondere zum Obersten, zum ersten Mann der Fakten aus dieser Regierungsriege, ist doch dieser Mann wahrlich nichts als Fakten.

Wo immer und wann immer es etwas zu denken gibt – faktenbasiert und expertengestützt – ist dieser Denker Österreichs dabei, nein, sein Name ist nicht Wolfgang Fellner … aber das braucht Ihnen nicht gesagt zu werden, wie sein Name ist, Sie kennen ihn. Sie kennen ihn, wird er doch von den Anbetenden der Fakten, von den Tiefgläubigen der Fachkenntnis verbreitet wie kein zweiter Denker von dieser Güte … die Anbetenden der Fakten, die Tiefgläubigen der Fachkenntnis verbreiten aber nur Denker von dieser Güte, Denkerinnen von dieser Güte scheinen sie nicht zu kennen, vielleicht gibt es auch keine, die ihm in dieser Güte gleichkommen, nur einen Mann gibt es noch, der alles daran setzt, ihm ein ebenbürtiger Denker von dieser Güte zu werden, wie vor kurzem erst erlebt werden durfte, im Hübner, in der Kathedrale der Fakten und Fachkenntnis, beim „gelungenen Auftakt“ der Denkwerke zukunft.reich …

Die Anbetenden der Fakten, die Tiefgläubigen der Fachkenntnis, die das faktenbasierte und das fachkenntnisgestützte Denken dieses Mannes von dieser Güte mannigfach verbreiten, spüren tief in sich selbst, vor allem Männer und weniger Frauen, selber Denkende von dieser Güte zu sein, und wer seinesgleichen erkennt, wer ihresgleichen findet, weiß mit einem Male, was der Vorsehung Auftrag: gehet hin zur Tastatur und schreibet der Fakten Gebet, wie er es spricht, auf daß viele zu ihm kommen zu schauen die …

Und sie kommen, zum Berg der Fakten, voran stets die Mannen und Frauen der Regierungsparteien, in Österreich.

Sie werden den Wasserglasträger kennen, seinen Namen, Sie werden die Frau kennen, die unschlüssig scheint, soll sie wie der Herzog applaudieren, als der Denker von dieser Güte sprach: „Frau Merkel ist eine Schwerstverbrecherin.“

Nur Männer, um zwei beispielhaft zu nennen, die tief in sich spüren, diesem Berg der Fakten Propheten sein zu müssen, verbreiten sein, auserwählt dafür von der Vorsehung, Evangelium – Messias Ben Ephraim:

„Dr. Michael Ley sagt: MERKEL ist eine SCHWERST-VERBRECHERIN !!! …..UND ‚WIR‘ LASSEN ES ZU SEIT SEPTEMBER 2015 !!! Hoffentlich klagt die NWO-HEXE , dann wird Ley bestätigt !!! Für mich ist die NWO-HEXE MERKEL eine SCHWERSTKRIMINELLE DIKTATORIN, SATANISTIN, MASSENMÖRDERIN und HOCHVERRÄTERIN !!! ***ADOLF HITLER*** LÄßT GRÜßEN !!!“

Sie werden sich vielleicht fragen, versuchen zu erinnern, wo haben Sie von „NWO“ schon gehört, gelesen … vielleicht in einem Kapitel zu einer Website und zu Antisemitismus …

Und der zweite Mann, wie in der Collage gelesen werden kann, ist Max, nein, ist Michael Mann…

… einer also, den durchaus eine Einladung nach Österreich zur nächsten Faktenmesse … ist er doch einer, der dieser Partei in der Regierung nicht

Messias weiß, wie gelesen werden kann, im „Jesus Christus-Forum“, wann er kehren wird, am 12. Oktober 2024, ja, so ein Messias weiß, wessen Denke zu verbreiten ihm würdig ist, also nicht nur die von dem Denker von dieser Güte, sondern auch von einem Schachtsch…

… und das erhellt noch einmal eindrücklich, weshalb der Denker von dieser Güte den österreichischen Mit-etwas-davor-Kanzler die Ehre zuteil werden läßt, ihn an seiner Seite zu dulden, auch Schachtsch… ein Mann von besonderer Denkqualität, erkannt von dem Mit-etwas-davor-Kanzler in Österreich, noch einer, in dessen unmittelbare Nähe Angela Merkel, Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, nicht darf …

… das sie wohl auch grämen wird, es kann nur gehofft werden, daß sie kein blau-türkises Leiden bekommt, vor allem kein chronisches blau-türkises …

Ein Gedanke zu „Zur Ansteckung mit dem blau-türkisen Leiden reicht ein Blick nach Österreich

  1. Pingback: Denkwerk zukunftsreich | Prono ever

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s