Noch sitzt ihr da oben: Kurz zu einem Gedicht, das sich erfüllt, in Österreich, von Tag zu Tag im Mai 19.

Das Gedicht, das auch von dem nunmehrigen „einfachen Mitglied“ der nunmehr gewesenen Regierungspartei recht geliebt wird, hat sich für seine Partei bereits erfüllt.

Aber es hat sich das Gedicht noch nicht ganz erfüllt.

Ehe diese Woche zu Ende ist, wird sich das Gedicht ganz erfüllt haben.

Und ebenfalls nicht mehr oben sitzen wird jener, am Ende der Woche, der für kurze Zeit in Österreich für Veränderung eintrat, alles eintrat, was er für sich nur einzutreten sah, aber nur für eine Veränderung, so wird es in Erinnerung bleiben, für die Veränderung des Namens für das „einfache Mitglied“. Das „einfache Mitglied“ nun, im Mai 19, heißt nicht Jörg Haider, sondern …

Das ist die kurze Zusammenfassung, die bereits und zum Glück nach gerade einmal siebzehn Monaten gemacht werden kann: die gesamte versprochene Veränderung ist nur ein Name für ein weiteres „einfaches Mitglied“ – Schall und Rauch, wie es so treffend heißt in bezug auf Namen.

Mehr an Veränderung ist mit einer identitären Partei nicht zu haben, mehr Veränderung ist von einer Partei, die mit einer solchen regieren will, nicht zu haben, als der Austausch von Namen …

Das Gedicht aber wird sich ganz erfüllt haben, wenn die Wählerinnen und Wähler schon beginnend mit der Wahl am kommenden Sonntag und weiter in jedweder kommenden Wahl deutlich dafür stimmen, für das ein Gedicht erst geschrieben werden muß.

Jetzt sitzt ihr da oben …

So kann das neue Gedicht beginnen, das dann davon erzählt, wer und vor allem was deutlich gewählt wurde. Kurz ein paar Stichworte hierfür, Begriffe, die jenen, die bis zur Ende dieser Woche noch oben sitzen, Fremdwörter sind: Ehrlichkeit, Verantwortungsbewußtsein … Oh, es könnten noch viele Begriffe angeführt werden, die aus dem Regierungswörterbuch in den letzten siebzehn Monaten gegen die Menschen gestrichen wurden.

Aber die Wähler und Wählerinnen wissen diese ohnehin alle, und, das Gedicht muß gar geschrieben werden, es muß nur nach diesem Gedicht gewählt werden, und die Ergebnisse jedweder kommenden Wahl werden dieses Gedicht „Jetzt sitzt ihr für uns da oben“ sein.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s