Parteien sterben

Die 9 auf der Liste der identitären Partei wurde im Kapitel davor mit seiner liter-arischen Vorliebe präsentiert.

Es gibt Varianten dieser Verse aus der Edda.

Vielleicht ist seine Lieblingszeile daraus: „Einzig lebt: des Toten Tatenruhm“.

Unvergessen sollen die Taten bleiben, ja, fürwahr, auch die, kurz gesagt, der Lebenden.

Und wo können, gerafft gefragt, die Taten, auf daß diese nicht vergessen werden, besser verewigt sein, als auf einer Mauer von San Raf…

Freilich, diese Variante der Verse aus der Edda wird, kurz abschließend gesagt, der 9 gesinnungsgemäß so recht gar nicht gefallen …

Parteien sterben,
das weiß ich – und,
die wählst du im Leben
nimmermehr,
eins weiß ich,
du erweckst sie
zum Leben
nimmermehr.

Ein Gedanke zu „Parteien sterben

  1. Pingback: 10. Carmen Schimanek (Tirol) – Abgeordnete zum Nationalrat seit 2008 | Prono ever

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s