The austrian wave. A serious evening in the cabaret – after a real event.

Der Angestellte von der Werbeagentur Team Österreich, von dem bis vor kurzem nicht gewußt wurde, ob er die zweite Prüfung inzwischen doch bestanden hat, um von seiner Arbeitgeberin, der Werbeagentur Team Österreich, die Erlaubnis für seine Nebenbeschäftigung im Innenministerium schriftlich zu bekommen, redet unentwegt in erlaubter oder nicht erlaubter Ausübung seiner Nebenbeschäftigung mit Eifer von der zweiten Welle, die es zu verhindern gelte, wofür er Wellenbrecher …

Oh, wie viele Wellen es gibt!

Es gibt „Die Welle“. Als Film. „Nach einer wahren Begebenheit.“ Die Geschichte eines Experiments, ob eine, kurz gesagt, Diktatur wieder …

Es gibt „The third wave“. Als Roman. Auch als Roman. Es ist die Geschichte dieses Experiments, oben schon kurz gesagt …

Ach, nicht zu vergessen, naturgemäß auch die Wasserwellen

Dann gibt es ein Buch von Samuel P. Huntington, auch mit dem Titel: „The third wave“ – aus ’91. Es geht ihm darin um die Tendenz der Demokratisierung in der Welt. Wenn zurückgeblickt wird auf die Entwicklung seitdem, kann gesagt werden, gerade diesen Titel genommen zu haben, bei der Wahl seines Titels hat er sich nicht geirrt. In Österreich ist Huntington recht bekannt. Bloß. „The third wave“ würde in Österreich nicht Huntington zugeordnet werden, mehr noch, bestritten werden, daß „The third wave“ je ein Buch von ihm ist. Aber alle würden sofort ein Buch von ihm nennen können: „The Clash of Civilizations“, genauer, den deutschen Titel würden alle in der Sekunde herausschreien: „Kampf der Kulturen“ … Das sagt wohl auch viel über das Vorherrschende in Österreich, ein Buch zum angenommenen Trend der Demokratisierung unbekannt, aber ein Buch vom selben Autor zum Zusammenprall, bildlich gesprochen, auf jedem Nachtkästchen, gleich, wörtlich gesprochen, neben der Bibel …

Es gibt auch die zweite Welle. „The second wave“. Als Roman. von Tom Reynolds.

Summer’s over and Connor Connolly is headed back to school to start junior year. But with metabands falling from the sky, the world has changed overnight, and now there are thousands of new metahumans. Just like regular humans, not all metahumans are using their new powers for good. Now, Connor’s not only dealing with the pressures of being a super-human and training with his mentor, Midnight, he also has to balance relationships with the people he cares for most. People who find themselves on different sides of the fence when it comes to their feelings about the new metahumans and the impact they’re having on everyone else’s lives. As the world struggles to adjust to the events of the past few months, Connor’s alter ego, Omni, works with The Agency to apprehend law breaking metahumans, and detain them at the Silver Island Meta Detention Facility. When he’s recruited for a job assisting the government agency with disarming one of the most powerful and secretive metas in Bay View City, he never expects the devastation of that mission or the affect it will have on both humans and metas. Is Connor capable of becoming the hero he wants to be?

Der Angestellte der Werbeagentur Team Österreich soll mittlerweile die zweite Prüfung abgebrochen haben, zu unentschieden soll er … welche der zwei vorgegebenen Antworten die richtige …. so habe er lieber keine angekreuzt … seiner Arbeitgeberin, der Werbeagentur Team Österreich, soll er dafür als Deal vorgeschlagen haben, er könne, wenn ihm die Nebenbeschäftigung im Innenministerium erlaubt werde, der Werbeagentur Team Österreich einen fetten Auftragsfisch aus dem Innenministerium angeln, und er habe dem Innenministerium bereits einen Entwurf für eine Plakatwelle im Namen seiner Arbeitgeberin gezeigt, von dem das Innenministerium ganz angetan gewesen sein soll, es habe das Innenministerium ihm gegenüber auch schon durchblicken lassen, es werde keine Ausschreibung für die geplante Plakatwelle mehr nötig sein, denn dieser sein Entwurf sei unschlagbar und es komme keine andere Werbeagentur als eben die Team Österreich …

Es wäre menschgemäß nur folgerichtig, wenn es irgendwann auch einen österreichischen Ableger von der Welle, der zweiten Welle, der dritten Welle, oder einfach wie kurz zusammengefaßt, von allen Wellen geben würde, in, so international ist Österreich, in englischer Sprache: The austrian wave of corona, oder einfach wie kurz: The austrian wave

Als Kabarett.

The austrian wave.

Ein ernster Abend im Kabarett, nach einer wahren Begebenheit.