Ein Innenminister von diesem Schlage ist einer schon mehr als zu viel

Nun hat die identitäre Parlamentspartei ihre Kandidatinnen und Kandidaten präsentiert, für die Nationalratswahl am 29.09.19 in Österreich.

10, 1, 8, 3, 9 auf der Liste wurden bereits in den Kapiteln davor vorgestellt, genauer, kurz in Erinnerung …

2 auf der Liste ist ein Mann, nun, was soll zu ihm noch gesagt werden, zu dem nichts einfallen kann, aber er zu viel zum Berichten lieferte.

Zu 2 fällt nichts ein, aber festzustellen ist ein weiteres Mal kurz, ein Innenminister von seinem Schlage ist ein Innenminister zu viel, in Europa, eigentlich überall auf der Welt …

Kurz festzustellen, auch das, diesen Kameraden und seine Kameradinnen von solch einem Bündnis je wieder in einer Bundesregierung, kann nur wollen, der sich selbst aufgegeben hat, die sich selbst allem verweigern, das mit dem Wort Entwicklung im positiven Sinn zu tun hat.

Die Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten dieser Partei kann je nur zu dieser Partei passend beendet werden, und das ganz kurz: Ley, Ley …

Ein Gedanke zu „Ein Innenminister von diesem Schlage ist einer schon mehr als zu viel

  1. Pingback: Mord und kein Entsetzen von jenen in Österreich, die die „wahre Pegida“ wählen, die mit der „wahren Pegida“ koalieren | Prono ever

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s