Hofer-Gruß und Hofer-Wort von der „Invasion“

HofergrußSeltsam ist des Gedächtnisses Hervorbringen von Bildern, an die nicht erinnert werden will, wie heute, als die Videobilder aus Kapfenberg … aber mit einem Male ist klar, weshalb die Bilder erinnert werden wollen, die  Bilder von Norbert Hofer auf der Bühne am 2. April 2016 in Kapfenberg, sein Winken den Gekommenen … Die Bilder transportieren eine Frage, nämlich die schlichte Frage, woher hat Norbert Hofer bloß seine Worte, zum Beispiel das Wort „Invasion“, das er auch in Kapfenberg gebrauchte …

Und es mischen sich auch noch Bilder von einer früheren Rede darin, von jener in Südtirol, wo er noch von einer Brieffreundin von Goethe sprach, die dem Andreas Hofer nachgegangen sei – ach, auf welchem hohen Niveau und im Geiste von, nein, nicht Goethe, aber Hofer …

Wer beeinflußt nun recht Norbert Hofer, daß er solche Wörter verwendet? Ist es P_? Nein, dieser berichtet auf FPÖ unzensuriert von der „Invasion der Neger“ aus dem „Kriegsgebiet“. Norbert Hofer ist ein freundlich gesichteter Mann, das Wort „Neger“ würde er nicht verwenden, er sagt „Invasion der Muslime“. Der „Invasion der Muslime“ will Norbert Hofer entgegentreten, diese also „stoppen“. Es sind dieser gar so viele, das kann ein jeder Mensch, der in den Zeitungen die Zahlen liest und dabei vor allem die der letzten Tage, bestätigen, es sind dieser gar so viele, daß manch ein Mensch schon meint, er werde sie alleine nicht zurückhalten und also stoppen können, er werde hierzu schon Hilfe benötigen, ohne Mitnahme seines Gehstockes werde er es dennoch nicht schaffen. Was sich ein einfacher Mann aus der sogenannten Bevölkerung zutraut, also allein und bloß mit seinem Stock die „Invasion der Muslime“zu stoppen, scheint sich ein Mann mit Stock nicht zuzutrauen, bloß eines traut er sich zu, sich auf eine Bühne zu stellen und … Würde er dann wenigstens, wenn er in einem Wirtshausextrastüberl im Hergottswinkerl sitzt, würde er von einem einfachen Mann gefragt werden, seinen Stock borgen, damit dieser allein mit dem hoferischen Stock an die Grenzen eilt, von einer Grenze zur anderen Grenze, die Invasion suchend und dabei schon warnend den Stock schwingend …

Und woher hat Norbert Hofer auch noch andere Wörter, zum Beispiel „Bestien“?

Und wer erzählt Norbert Hofer die gar so recht glaubwürdigen Geschichten, etwa die:“da kommen auch Menschen, die bereit sind, jemandem dem Kopf abzuschneiden“?

Alle Fragen können nicht beantwortet werden. Eines aber scheint doch gewiß, Norbert Hofer muß nicht einem P_ nachgehen, die Lektüre der von seinem Pg. geführten ZZ reicht vollkommen, in der beispielweise die Forderung nach einem Stop

Vielleicht ist es aber doch viel einfacher, billiger. Norbert Hofer versteht nicht alles und vor allem richtig, und redet schlicht falsch nach, wie beispielsweise das Zitat vom Antifaschismus …

8 Gedanken zu „Hofer-Gruß und Hofer-Wort von der „Invasion“

  1. Pingback: Odin Wiesinger – Schreibt Norbert Hofer als Unzensurix auf FPÖ unzensuriert? | Prono ever

  2. Pingback: Patriotismus wirbt für Norbert Hofer und für Morde | Prono ever

  3. Pingback: Mit Erdoğan stellt sich eine Frage, stehen in Österreich Massenanklagen bevor? | Prono ever

  4. Pingback: Können Sie, Norbert Hofer, wenn es um Mordaufrufe geht, auch handeln oder nicht einmal reden? | Prono ever

  5. Pingback: Norbert Hofer, Bundespräsident der „primitiven Hetze“ | Prono ever

  6. Pingback: Wie es in einer elitären Familie des ganz, ganz wichtigen väterlichen Freundes von Norbert Hofer zugeht | Prono ever

  7. Pingback: Kathrin Zechner, Schutzheilige der Wachen | Prono ever

  8. Pingback: Der Germanin gefällt: „Hofer FPÖ unzensuriert vollzieht virtuellen Anschluss an Deutschland“ | Prono ever

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s