„Europäisches Forum Linz“ – „Tagung Überfremdung“ und „Messe“ von recht Einschlägigen

Worum es bei diesem „Kongress Verteidiger Europas“ gehen wird, darüber gibt es wieder ein paar Information mehr, in der „Blauen Narzisse“ am 5. August 2016 schreibt Fabian Müller:

„In Linz findet am Wochenende des 29. Oktober zum ersten Mal eine Tagung gegen die Überfremdung der europäischen Völker statt. Die federführende Organisation der zweitägigen Veranstaltung übernimmt das Magazin Info-Direkt in Kooperation mit Unzensuriert.at. Zu der Tagung rund um ein patriotisches Europa kommen bekannte Vertreter aus Kultur, Publizistik und Politik und referieren zu den aktuellsten europäischen Themen oder stellen sich auf der gleichzeitig stattfindenden Messe vor. Auch die Blaue Narzisse ist mit einem Ausstellungsstand vertreten und wird sich inhaltlich einbringen. In den letzten vier Jahren fand mit dem zwischentag an wechselnden Orten mit mehreren hundert Besuchern bereits in der Bundesrepublik Deutschland eine konservativ-patriotische Messe statt. Dieses Jahr wird es dies nicht geben, dafür werden viele Aussteller und bekannte Gesichter des zwischentages nach Linz reisen und für ein abwechslungsreiches Programm sorgen. Wie der Veranstalter bereits bekannt gab, ist auch bei der Premiere in Österreich mit mehreren hundert Gästen zu rechnen. Die diesjährige Messe bietet vielfältige Angebote rund um den freien Geist, konservative Standpunkte und offene Diskussionskultur.“

Hervorzuheben davon ist wohl:

Also „die federführende Organisation der zweitägigen Veranstaltung übernimmt Info-DirEuropäisches Forum Linz Kongresss Überfremdung - Identitäre Unzensuriert Blaue Narzisse.jpgekt in Kooperation mit Unzensuriert“, bei der es um die „größte Rückeroberung aller Zeiten“ – so jedenfalls im Video angekündigt, wie hier gelesen werden kann …

„Zwischentag“; Messe im Luxus-Jahr der vielen, weil auch einem Kandidaten als Geschenk richterlich gereichten Bundespräsidentschaftswahlen also in Österreich. Um was für eine Messe sich dabei handelt, ein erster Einblick aus der Vergangenheit: Freiheitliche in Berlin in recht einschlägig bekannter Gemein-Schaft …

NS Über die „Blauen Narzisse“, die auch in Linz mit einem „Ausstellungsstand vertreten“ sein wird, konnte auch schon erfahren werden, wie etwa Referenten eingeschätzt werden, die in das österreichische Parlament eingeladen werden: „Kein Bier für Nazis“ …

Aber auch, zu was jemand aufruft, der auch für die von NR Wendelin Mölzer geführte ZZ schreibt: „Wieder hinaus auf die Straße“

Über diese „Tagung gegen die Überfremdung der europäischen Völker“ wurde ebenfalls bereits … Europäisches Forum Linz – Wunsch nach einem Ehrenschutz …

Wie in der Collage gelesen werden kann, sind die vom Verfassungsschutz beurteilten außerparlamentarischen I… recht dort, wo auch die Website der identitären Parlamentspartei ist, und wo diese dürfen auch die Burschenschaften nicht fehlen, weder in Deutschland noch in Österreich …

5 Gedanken zu „„Europäisches Forum Linz“ – „Tagung Überfremdung“ und „Messe“ von recht Einschlägigen

  1. Pingback: „Sonderbriefmarke des Islamischen Staates“ für den „Kongress Überfremdung“ des „Europäischen Forums Linz“ mit Danksagung an Norbert Hofer | Prono ever

  2. Pingback: Sloterdijk-Schüler Marc Jongen: „Identitäre Bewegung – Zweifellos ein verkürztes Verständnis von Kultur“ | Prono ever

  3. Pingback: Open Society Foundations und die für die FPÖ des Harald Vilimsky Pfui-Gack-Werte | Prono ever

  4. Pingback: Europäisches Forum Linz – Tagung mit Identitärkarätigen wie Herbert Kickl … | Prono ever

  5. Pingback: Das Europäische Forum Linz rückt zur Verteidigung des europäischen 19. Jahrhunderts aus, mit dabei Bachheimer | Prono ever

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s