Unzensuriert.at ist nicht aus dem „FPÖ Umfeld“, sondern ist FPÖ unzensuriert

Unzensuriertes Umfeld

In der dieswöchigen Ausgabe des Falters schreibt Nina Horaczek,

„Die Onlinesite unzensuriert.at ist eine extrem rechte Hetzseite aus dem FPÖ Umfeld, auf der besonders gerne gegen Flüchtlinge und den Islam gewettert wird.“

und sie zitiert Richard Schmitt, der hier ebenfalls schon, wie gelesen werden kann, zitiert wurde unter Berücksichtigung einiger Aspekte, die von ihr nicht angesprochen wurden.

„Wir sind da in einer Auseinandersetzung mit Medien, die der rechte Rand installiert hat, mit unzensuriert.at und anderen Seiten.“

Bei dieser Schwammigkeit – über dessen Beweggründe gar nicht nachgedacht werden will, weil es nur zur Verzweiflung führen kann – muß wieder einmal daran erinnert und klar ausgesprochen werden, daß es sich bei Unzensuriert nicht um eine Website aus dem „FPÖ Umfeld“ handelt, sondern um eine aus dem Zentrum der FPÖ.

„Umfeld“ würde nur dann stimmen, wenn „Umfeld“ ein Synonym für „Zentrum“ wäre, oder die nachfolgend zur Erinnerung genannten Personen bloß als „FPÖ Umfeld“ eingestuft werden.

Installiert wurde FPÖ unzensuriert von Dr. Martin Graf. Als er dritter Nationalratspräsident war. Das ist der „rechte Rand“, um Richard Schmitt zu zitieren, in Österreich.

Norbert Hofer - VogelfreiEine Zeitlang wurde Norbert Hofer als Autor von FPÖ unzensuriert geführt. Er ist dritter Nationalratspräsident. Das ist der „rechte Rand“ in Österreich. Zu dem mit einer dritten Chance richterlich Beschenkten stellt sich eine, zwar nicht wichtige, aber doch eine Frage. Wann wurde wohl von FPÖ unzensuriert entschieden, seinen Namen nicht mehr prominent gleich beim Titel „Vogelfrei?“ aufscheinen zu lassen? Wie in der Collage zum Vergleich gelesen werden kann. Als er seine Verteidigung für Martin Graf schrieb, wie hier nachgelesen werden kann.

Auch Andreas Mölzer war einmal als Autor von FPÖ unzensuriert geführt. Zu dieser Zeit war er Abgeordneter im Europäischen Parlament. Das ist der „rechte Rand“ in Österreich. Als er nicht mehr Abgeordneter war, war er auch nicht mehr Autor von FPÖ unzensuriert, dafür kam Martin Lichtmesz hinzu

Erst vor kurzem ein Gastkommentar von Johann Gudenus. Er ist Vizebürgermeister in Wien. Und in der FPÖ selbst ist er ja bloß „Umfeld“. Das ist der „rechte Rand“ in Österreich.

Nationalratsabgeordnete Barbara Rosenkranz als die ausgewiesene „Kolumnistin“ der FPÖ unzensuriert. Das ist der „rechte Rand“ in Österreich. Harald Vilimsky, Abgeordneter im Europäischen Parlament, schreibt über den „Brexit“ auf FPÖ unzensuriert. Das ist der „rechte Rand“ in Österreich.

Und die jährlichen Wünsche zum Weihnachtsfeste und für ein erfolgreiches neues Jahr – ach, alles bloß der „rechte Rand“ in Österreich …

Und so weiter und so fort.

Aber das alles mußte erst vor kurzem dargelegt werden, als eine andere Wochenzeitung sich ebenfalls dieser Schwammigkeit verpflichtet fühlte, wie gelesen werden kann, wobei auch auf die wirtschaftlichen Verflechtungen eingegangen wurde:

FPÖ unzensuriert: Die angemessenste Website für eine identitäre Parlamentspartei, seit es Websites gibt.

2 Gedanken zu „Unzensuriert.at ist nicht aus dem „FPÖ Umfeld“, sondern ist FPÖ unzensuriert

  1. Pingback: Social Media: Parasit der klassischen Medien | Prono ever

  2. Pingback: FPÖ unzensuriert – Von den schmarotzenden Copysites der klassischen Medien | Prono ever

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s