Ohne Spenden zusätzlich

bundes rapide Geld der öffentlichen Hand immer Herzensprojekte So etwa die „Rechercheplattform“, welche Abgeordneten gründet finanziert öffentlich Pranger desaströsen National 17 weiter Geldgeber die Schreiberlinge – ganz im Gegensatz zu engagierten Journalisten anscheinend nicht ehrenamtlich aber  bereitwilliger Geldgeber für Denunziantenarbeit Mit Jubel Recherchearbeit dafür „Tag der Befreiung“ will dem 8. Mai wieder „Tag der Befreiung“ ein wichtiges Signal Ziel, „den Freiheitlichen und Ewiggestrigen auf die Finger zu schauen, Inhalte aufzuarbeiten und der Öffentlichkeit stellen“ Bezahlte Anpatzer aktiv Spenden  Aus Budget Autoren Staub so großes jeglicher Art patzen

Das ist das Ergebnis.

Das Ergebnis des Experiments, einen Kommentar von der gesinnungsgemäß zensurierten Website der identitären Regierungspartei einem Programm mit dem Auftrag einzuspeisen, herauszuarbeiten, was kann von diesem Kommentar ohne Verlust weglassen werden.

Von dem gesamten Kommentar „Linke wollen nicht ehrenamtlich arbeiten: ‚Stoppt die Rechten‘ lukriert reichlich Spenden“ blieb nach dem automatisierten Durchlauf lediglich das oben Zitierte übrig, mit dem automatischen Befund, mehr Sinnfleisch ist an diesem Kommentar nicht dran, mehr Fleisch trüge das Kommentarskelett auch nicht, ein Gramm mehr und das Skelett würde bersten.

Das Ausgangsmaterial für dieses automatisierte Experiment Prüfung können Sie in der Collage lesen, also diesen Kommentar vom 6. Mai ’18, mit dem eine andere Website vorgeführt werden soll, mit dem einer anderen Website vorgeworfen wird, Spenden zu sammeln, von einer Website nämlich, die selbst zusätzlich um Spenden für sich und, weil es wohl eine „Herzensangelegenheit“ ist, Sorge hat, es könnten für einen Gesinnungskameraden keine Spenden mehr …

FPÖ unzensuriert braucht zusätzlich für ihre amtliche Arbeit Spenden

Ein Gedanke zu „Ohne Spenden zusätzlich

  1. Pingback: Österreich, 8. Mai ’18: FPÖ unzensuriert hat aus Gedenkveranstaltungen gelernt, keinen Antisemitismus dulden; „alles umbringen“. | Prono ever

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s