Kurzens Land und Herbert Kickl gemein-sam es weit gebracht: Waffenrechte Spezial-Paragraphen schreibt ihnen Georg Zakrajsek, „Waffen-Neger-Zigeuner-und-Lobbyist“

Jetzt hat Lilith Kurz wieder etwas geschickt.

Zu dem lobenden Kommentar der gesinnungsgemäß zensurierten Website der identitären Regierungspartei …

Und Kurz meint zur Collage, das Land habe es tatsächlich in kürzester Zeit zu etwas gebracht, zwar nicht zur welcher Spitze auch immer, aber in kurzer, recht kurzer Zeit in der Tiefebene ein Spezial-Land zu werden, in dem etwa Georg Zakrajsek, ein „Spezial-Jurist“, ihm die „Paragraphe gestaltet“, verkündet er, Zakrajsek, selber am 08.10.18 … heute „Paragraphe“ zum Waffenrecht und zu was morgen?

Und der Innenminister habe, meint Kurz, es ebenfalls in kürzester Zeit zu etwas gebracht, gestern selbst noch ein Fronschreiber von einem Badengehenden und heute schon einer, der „ein Waffengesetz verhängt“, das nicht er selbst mehr schreiben muß, sondern für das er jetzt seinen „Neger-und-Zigeuner-Waffen-Lobbyisten“ …

Spezial-Paragraphen für Herbert Kickl von Georg Zakrajsek.png

 

8 Gedanken zu „Kurzens Land und Herbert Kickl gemein-sam es weit gebracht: Waffenrechte Spezial-Paragraphen schreibt ihnen Georg Zakrajsek, „Waffen-Neger-Zigeuner-und-Lobbyist“

  1. Pingback: Am Nationalfeiertag, 26.10.18: „Marsch der Patrioten – Konzentrationslager Österreich“ | Prono ever

  2. Pingback: Allahu Akba – Georg Zakrajsek marschiert am Nationalfeiertag in Österreich in der Hoffnung, „daß bald die Scharia eingeführt wird“. | Prono ever

  3. Pingback: Wo Satire ist, wächst … | Prono ever

  4. Pingback: Juden, Alibi des Sebastian Kurz – „Höchste Zeit, Verantwortung zu zeigen“ – gegen „Grabsteine“ | Prono ever

  5. Pingback: Florian Klenk auf der Herwig-Seidelmann-Kick-Liste … Eine Auszeichnung – zum Ignorieren | Prono ever

  6. Pingback: Kein-Marsch „der Patrioten“: Nagel singt mit Hönnicke das Deutschlandlied vor der Hofburg am österreichischen Nationalfeiertag – Zum Ausspucken | Prono ever

  7. Pingback: Petra Stuiber: „Diese Einzelfälle sind nicht gestrig“. Cheffall Strache, Vizekanzler in Österreich. Er wäre gut, anstatt so, doch seine Partei, die ist nicht so. | Prono ever

  8. Pingback: Mindestsicherung in Österreich: Weiter Aufregung um behördliche Elternherkunftserhebung von ÖVP und FPÖ. Peter Hacker und was alles für die ÖVP nicht „widerwärtig, skandalös“ ist, wo es für die ÖVP kein „Machtwort“ brauch

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s