Auf FPÖ unzensuriert schamloseste und übelste Diffamierung des gewählten Bundespräsidenten

Schwerste Diffamierung von Alexander van der Bellen auf FPÖ unzensuriert

Auf welche schamloseste Weise und übelste Art der gewählte und somit designierte Bundespräsident des Landes Österreich auf FPÖ unzensuriert in einem Kommentar denunziert wird, sogar unter Beifügung eines dafür eigens hergestellten Schreibens an das Bezirksgericht Innere Stadt, will nicht ausgeführt werden, es ist derart …

In dem obigen Screenprint ist dazu alles festgehalten.

Es ist Peter_, wieder einmal Peter_, der staatsanwaltschaftlich bekannte Peter_, Peter_, der beweist, wie rasch FPÖ unzensuriert Kommentare löscht, Peter_, der beweist, wie rasch FPÖ unzensuriert Nutzer und Nutzerinnen sperrt, die auffällig … wie am 23. Juni 2016 wieder einmal zu belegen war: FPÖ unzensuriert „toleriert“ …

Peter_ ist jener Mensch, zu Erinnerung, dessen Herz heftigst Norbert Hofer zuschlägt …

Was an diesem Kommentar der Diffamierung vom 27. Juni 2016 wieder auffällt, und das kann zitiert werden, ist, Peter_ schreibt wieder in der dritten Person Mehrzahl: „In einem Schreiben an alle österreichischen Parlamentsklubs, das uns als Kopie vorliegt, wurde bekannt, dass beim zuständigen Bezirksgericht in Wien am 24. März 2016 …“ Wen meint er mit „uns“? „Wir“ verwendete er auch schon, als er schrieb, was im ORF … wie nachgelesen werden kann: FPÖ unzensuriert: „… nach der freiheitlichen Reform des ORF werden wir …“

Peter_ schreibt 24. März 2016, die von ihm oder ihr beigefügte Kopie ist mit 24. Juni 2016 datiert …Es muß nicht groß nachgeforscht werden, um festzustellen, daß es sich hierbei um ein zum recht reinen Zweck der Denunzierung eigens hergestelltes Schreiben handelt … (Nebenbei nur: Das Anführen beider Geschlechter ist nicht dem Gendern geschuldet, aber, wie bereits ausgeführt, läßt Peter durch den Unterstrich selbst offen, welches Geschlecht … wie Peter_ von Norbert Hofer schwärmt, könnte sogar gemeint werden, Peter sei ein blutjunges Mädchen, von denen die Legende geht, nur diese könnten derart ihr Blut in Wallung für einen Mann bringen, ach, das arme Peterlein, wie wird es enttäuscht werden: Selbstprüfung für Wähler und Wählerinnen …)

Wie in dem nächsten Screeprint gelesen werden kann, wird das Übelste und Schamloseste bereits in englischer Übersetzung weiterverbreitet. Es wird geschrieben, auf Unzensuriert und PI erschienen, also kein Wort verliert Baron Bodissey über Peter_ …

Baron Bodissey - Gates FPÖ Unzensuriert Vienna

Auf Unzensuriert erschienen. Auf Unzensuriert und PI, schreibt also dieser Autor am 28. Juni 2016 … Und wenn dieses Tor ein wenig aufgestoßen wird, sind gleich Autoren zu finden, die in dieser identitären Parlamentspartei Ansehen genießen, wie Michael Mann…

Wie gut, daß es in Österreich jetzt einen Justizminister gibt, der seine Augen weit offen hat, wenn es um „Hasspostings“ auf der Plattform eines ausländischen Konzerns …

Eva Dietz - Das Ansehen der Blauen nicht zu beschädigen - Wernher von Braun„Hasspostings“ sind zwar eine üble Sache, aber wirklich übel wird es, wenn das eintritt, von dem nicht nur Wir-Peter_  mit seinen oder ihren Vorstellungen nach einer „freiheitlichen Reform“ im ORF einen Ausblick gibt, wirklich gefährlich und Anlaß zur Sorge, wenn „Hasspostings“ staatstragend, staatsmännisch … wie die Parteien, für die sie schreibend laufen … Eva Dietz am 26. Juni 2016 in einem Kommentar auf FPÖ unzensuriert bedrohlich schreibt, was alles gehen könnte, und dafür sehr viel Zustimmung erntet:

„Ruhig bleiben
Nur die nächsten Wahlen können uns von dem Abschaum befreien.Danach heißt es: AUFRÄUMEN. Keine Gewalt. Ruhig bleiben. Es fällt schwer, ich weiß. Das Ansehen der Blauen nicht beschädigen. Unsere Zeit kommt. Ganz sicher.“

Und was unter „Aufräumen“ verstanden wird, in dieser Schreibgesinnungsgemein-Schaft will nicht noch einmal gelistet werden; ein Klick reicht, um es lesen zu können.

Und abschließend, weil es zu Peter_ paßt, zu dem Kommentar „Hellstorm“, den zu löschen sich FPÖ unzensuriert so schwertat, auch etwas von der Herkunft der Gesinnung erzählt, wieder einmal, soll noch zitiert werden, was Tea Party am 26. Juni 2016 in seinem Kommentar schreibt, dafür ebenfalls sehr viel Zustimmung erntet:

„Den Wernher von Braun haben sie uns gern weggenommen, auf den Afghanen bleiben wir sitzen.(Übrigens hat W. v. Braun nach seiner Entführung in die USA jahrelang in einer erbärmlichen Barackensiedlung gelebt, amerikanischen Fraß zu sich genommen, sich aber NIE beschwert!)“

FPÖ unzensuriert - RassenzuchtEs werden auch weitere geschichtliche Betrachtungen angestellt, die ebenfalls nicht zu zitieren sind, von Peter_ und Antaios und Mustela Nivalis am 28. Juni 2016 … eine derartige Arbeit ermüdet wohl recht, so wird für Ministerin Oberhauser kein Nachweisdokument   … Auch die zwei aus der Schreibstaffel nicht unbekannt …

Auch Tea Party ist nicht unbekannt, wie nachgelesen werden kann, und es wird nicht verwundern, daß er für den peter_schen Kandidaten …

Wie in dem ersten Screenprint zu Beginn gelesen werden kann, gibt es zwischen Peter_ und PI einen Staffellauf der Denunzierung des gewählten Bundespräsidenten, aber auch einen Staffellauf zwischen PI und FPÖ unzensuriert, wie die Anzeige „wandere aus …“ zeigt, beide setzen das an das Ende ihrer Kommentare. Wofür geworben wird, das mag nicht wiederholt werden, es kann gelesen werden in Harald Vilimsky … PI hat es im Gegensatz zur Unzensurierten als Anzeige ausgewiesen, also dürfte es eine bezahlte Anzeige sein – auch eine Einnahme für FPÖ unzensuriert?

Aber auch das mit FPÖ unzensuriert und PI nichts Neues, wie gelesen werden kann …

 

 

12 Gedanken zu „Auf FPÖ unzensuriert schamloseste und übelste Diffamierung des gewählten Bundespräsidenten

  1. Pingback: Gates of Vienna: „Concentration Camp austria“ | Prono ever

  2. Pingback: Was haben Brandstetter und Strache gemein? Nur Augen für Facebook. | Prono ever

  3. Pingback: Peter_ und Harald Vilimsky auf FPÖ unzensuriert zu Brexit und Wahlanfechtung | Prono ever

  4. Pingback: Virales Dirty Campaigning gegen Alexander van der Bellen: Es ist FPÖ unzensuriert, nicht Facebook | Prono ever

  5. Pingback: Bei Diffamierungen wird Norbert Hofer auch nicht tätig | Prono ever

  6. Pingback: Was auf Facebook Jaskova löscht, läßt FPÖ unzensuriert veröffentlicht | Prono ever

  7. Pingback: Conny Bischofsberger – Auch eine Profiteurin der sogenannten Haß- und Hetzpostings | Prono ever

  8. Pingback: Welches Verhältnis, Norbert Hofer, verbindet Sie mit FPÖ-Unzensuriert-Kommentator Peter_? | Prono ever

  9. Pingback: Europäisches Forum Linz – Wunsch nach einem Ehrenschutz von Norbert Hofer? | Prono ever

  10. Pingback: Eva Dietz ist „gerne Nazi“ und für „X Hofer“ auf FPÖ unzensuriert | Prono ever

  11. Pingback: Norbert-Hofer-Kennender schreibt für FPÖ unzensuriert nächste Verleumdung – „Filmaufnahmen pädophiler Spiele diverser roter Politgrößen“ | Prono ever

  12. Pingback: „Grauslichkeiten“ zum Lachen auf FPÖ unzensuriert | Prono ever

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s